Sauberes Trinkwasser für Bayerns Bürger

Sauberes Trinkwasser für Bayerns Bürger
Umweltminister Schnappauf: Trinkwasserversorgung muss kommunale Pflichtaufgabe bleiben / klares Bekenntnis der Bundesregierung notwendig / Bayerns Was

EU-Sicherheitsstandards für Kernkraftwerke notwendig

EU-Sicherheitsstandards für Kernkraftwerke notwendig
Umweltminister Schnappauf: EU-Vorstoß für gemeinsame Sicherheitsstandards von Bayern initiiert

"Barrierefreies" Internet

"Barrierefreies" Internet
Umweltminister Schnappauf: Ein Beitrag des Umweltministeriums zum Europäischen Jahr der Behinderten 2003

Vorkämpfer für bessere Umwelt- und Lebensqualität

Vorkämpfer für bessere Umwelt- und Lebensqualität
Umweltminister Schnappauf verleiht Umweltmedaille 2002 an verdiente Persönlichkeiten

Mit der bayerischen Umweltmedaille ehrt der Freistaat Bayern herausragende Verdienste um die Landesentwicklung und den Umweltschutz in Bayern.
Die höchste Auszeichnung für besonderes Umweltengagement verlieh Umweltminister Werner Schnappauf dieses Jahr am 15. November 2002 an 23 Vordenker, Vorreiter und Vorbilder für mehr Umwelt- und Lebensqualität.
Ausgezeichnet wurden(in alphabetischer Reihenfolge):

Bayern beim Trinkwasserschutz vorne dran

Bayern beim Trinkwasserschutz vorne dran
Trinkwasserschutz in Bayern erfolgreich / Schutzgebietsfläche nicht alleiniges Qualitätskriterium

Kein Brief, kein Zwangsgeld und keine Klage

Kein Brief, kein Zwangsgeld und keine Klage
SZ-Infos irreführend / Seminar in Potsdam diente EU zur fachlichen Beurteilung der FFH-Meldungen der Mitgliedsstaaten

Klimaschutzvorstoß Bayerns in Brüssel

Klimaschutzvorstoß Bayerns in Brüssel
Umweltminister Schnappauf und vbw-Präsident Rodenstock stellen bayerischen Klimadialog und bayerisches CO2-Monitoring in Brüssel vor

Sanierung der Würm erfolgreich gestartet

Sanierung der Würm erfolgreich gestartet
Ziel Badegewässerqualität bis 2005 erreichbar / Freistaat stellt Sonderfördermittel für Kläranlagennachrüstung in Aussicht

"Blaue Box" für grüne Landschaft

"Blaue Box" für grüne Landschaft
Umweltministerium: Landschaftsplan in der gemeindlichen Planung verstärkt nutzen / neue Arbeitshilfe zur Umsetzung vorgestellt

Offensive für natürlichen Hochwasserschutz in Bayern

Offensive für natürlichen Hochwasserschutz in Bayern
Umweltminister Schnappauf: Hochwasserschutz mit natürlichen Überschwemmungsflächen, Auen und Flutmulden / Ziel der Staatsregierung ist die Kombination von natürlichem und technischem Hochwasserschutz

Der Umwelt auf der Spur

Der Umwelt auf der Spur
Umweltminister Schnappauf: Freistaat setzt auf verstärkte Umweltbildung / Umweltlabor für''s schwäbische Kloster Roggenburg

(Roggenburg) "Umweltbildung wird in Bayern groß geschrieben", betonte heute Umweltminister Werner Schnappauf bei der Eröffnung des Umweltlabors im schwäbischen Kloster Roggenburg. Experten des Wasserwirtschaftsamtes Krumbach haben für rund 75.000 Euro das neue Labor im Kloster eingerichtet. Nach den Worten Schnappaufs ist die Umweltbildung eine Zukunftsinvestition für umweltgerechtes Handeln.

Mehr Mitsprache für Kommunen

Mehr Mitsprache für Kommunen
Umweltminister Schnappauf: Erster trilateraler Pakt bringt Bürger und Kommunen bundesweit größte Mitwirkungsmöglichkeiten beim Mobilfunk / Vorsorge bei Verbesserung und Ausbau der Mobilfunkkommunikation notwendig

Umwelt digital in Augsburg

Umwelt digital in Augsburg
Augsburger Lärm- und Luftschadstoff-Infosystem Vorbild für bayerische Kommunen / gemeinsames Projekt von Freistaat
und Stadt / beste Vorbereitung für neue EU-Umgebungslärm-Richtlinie

Scrapie-Fall bei einem Schaf in Bayern bestätigt

Scrapie-Fall bei einem Schaf in Bayern bestätigt
Die Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere in Riems hat einen Scrapie-Fall bei einem Schaf in Bayern
bestätigt.

Es handelt sich um ein Schaf aus Oberfranken. Das Schlachttier wurde im Rahmen des sogenannten "TSE-Monitorings" auf Scrapie untersucht. Die Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere hat bei dem Schaf eindeutig TSE-typisches Prion-Protein nachgewiesen.

Kein Wettrüsten mit Schneekanonen

Kein Wettrüsten mit Schneekanonen
Umweltminister Schnappauf: Strenge Regeln für Beschneiungsanlagen in Bayern / Anforderung der Alpenkonvention in Bayern übertroffen / lediglich 8 Prozent bayerischer Pisten beschneit

Konzertierte Aktion für bayerische Grenzräume

Konzertierte Aktion für bayerische Grenzräume
Staatsminister Schnappauf empfängt EU-Kommissar Barnier zu Gesprächen zur Verbesserung der EU-Strukturpolitik / Fördergefälle zwischen neuen Ländern und den zukünftigen EU-Beitritts-staaten Nachteil für Grenzregionen / Forderungskatalog Bayerns

Freier Flug für König der Lüfte

Freier Flug für König der Lüfte
Umweltministerium schließt Vereinbarung über Hubschrauberflüge im Alpenraum / wegweisendes Projekt für nachhaltigen Naturschutz durch Kooperation

Mehr Geld von Bund und EU für Hochwasserschutz

Mehr Geld von Bund und EU für Hochwasserschutz
Umweltminister Schnappauf: Unterstützung bayerischer länderübergreifender Hochwasserschutzprojekte von Bund und EU gefordert

Umweltminister Schnappauf übernimmt Vorsitz

Umweltminister Schnappauf übernimmt Vorsitz
Bayern 2003 Vorsitzland der IBK / Gemeinsames Vorgehen bei Tourismus, Umweltschutz, Bildung, Kultur, Verkehr und Wirtschaft in der Regio Bodensee

Ur-Wildpferde und Kirsch-Prachtkäfer

Ur-Wildpferde und Kirsch-Prachtkäfer
Umweltminister Schnappauf: Naturschutzfonds bewilligt 2002 insgesamt 10 Mio. Euro für Naturschutz-Projekte im BayernNetzNatur

Umweltkalender 2003: „Wasser - fließend bayerisch“

Umweltkalender 2003: „Wasser - fließend bayerisch“
Ab sofort kostenlos Umweltkalender beim bayerischen Umweltministerium erhältlich

Bayerns Luft wird immer sauberer

Bayerns Luft wird immer sauberer
Umweltminister Schnappauf: Ausstoß von Schwefeldioxid von 1996 auf 2000 um 24.000 Tonnen gesenkt / seit 1976 insgesamt um 90 Prozent

Nachbesserungen im Emissionshandel notwendig

Nachbesserungen im Emissionshandel notwendig
Umweltminister Schnappauf: Grundsätzlich positiver Ansatz des Emissionszertifikatehandels wird durch EU-Richtlinie konterkariert

Adlerzentrale am Wallberg

Adlerzentrale am Wallberg
Umweltminister Schnappauf: Landkreis Miesbach Vorzeige Landkreis für den Schutz des Steinadlers / Ausstellung zum Schutz des Steinadlers in der Kreissparkasse eröffnet

Endlagersuche verschoben

Endlagersuche verschoben
Rückschlag für die Entsorgungssicherheit Deutschlands bei radioaktivem Abfall / Bundesumweltminister Trittin verschiebt die Endlagerfrage auf "St. Nimmerleinstag"

Wenn der Berg kommt ...

Wenn der Berg kommt ...
Umweltminister Schnappauf: Bayern zapft erfolgreich die Finanztöpfe der EU an, um Gefährdungen durch Felsstürze im Alpenraum zu erfassen

Bayerisches Know-how für EU-Kandidat Litauen

Bayerisches Know-how für EU-Kandidat Litauen
Umweltminister Schnappauf: 100 000 Euro für Litauische Agenda21-Projekte / Delegation aus Litauen erhält Agenda-Schulung

Ãœberzogene Reaktionen der EU

Ãœberzogene Reaktionen der EU
Naturschutzfachlich sind die von der EU geforderten Gebietsmeldungen nicht meldewürdig / hochwertigere Moore in FFH-Meldeliste Bayerns enthalten / 8 Prozent der Landesfläche Bayerns als FFH- und Vogelschutzgebiet gemeldet

Vielzahl von bayerischen Mooren gemeldet

Vielzahl von bayerischen Mooren gemeldet

Alle Jahre wieder: Mit dem Schnee kommt die Lawinengefahr!

Alle Jahre wieder: Mit dem Schnee kommt die Lawinengefahr!
Umweltminister Schnappauf: Ab heute wieder täglicher Lawinenlagebericht für bayerischen Alpenraum / www.lawinenwarndienst.bayern.de

Inhalt abgleichen