Ab wann kann Schlechtwettergeld - Saison-Kurzarbeitergeld beantragt werden ?

Heut wird es nicht mehr "Schlechtwettergeld" sondern "Saison-Kurzarbeitergeld" genannt. !

Bei kürzeitigem schlechten Wetter in der es nicht möglich ist im Außenbereich zu Arbeiten ( Betonarbeiten usw. ) gewährt das Arbeitsamt dem Untenehmen ( was dieses natürlich über das Jahr mit einer Abgabe einzahlen muß :) ) ein sogenanntes Saison-Kurzarbeitergeld.

Beantragen kann eine Firma das Saison-Kurzarbeitergeld vom 01.12. - Ende März des folge Jahres ( Gerüstbau Firmen schon ab 01.11. ! ) schon aber der ersten Ausfallstunde beim zuständigen Amt, meistens durch den Steuerberater.

Mehr unter:

http://www.arbeitsagentur.de