Abgrenzung zum Nachbargrundstück und anschl. Bau einer Terrasse auf der Grenze

Hallo, wer hat eine gute und günstige Idee, wie man eine Grundstücksgrenze zwecks Terrassenverlegung absichert? Das Nachbargrundstück liegt ca. 15-20 cm tiefer als unser. Dazu kommt, daß sein Grundstück das Gefälle in die entgegengesetzte Richtung hat (also bei ihm rechts tiefer, soll bei uns höher werden und umgekehrt). Die Abgrenzung soll dazu dienen, daß die Terrassenplatten nicht abrutschen. Es soll allerdings auch genau an der Grenze eine überdachte Holzterrasse mit Sichtschutzwänden aufgestellt werden. Die Betonfundamente der Stützen müssen irgendwie mit der Abgrenzung kombiniert werden.... aber wie???? Vielen Dank im voraus Viele Grüße