AL-KO Sattelauflieger-Chassis

AL-KO Sattelauflieger-Chassis
... die individuelle Lösung

Ein weiteres innovatives Produkt des Fahrzeugspezialisten AL-KO!
Das Sattelauflieger-Chassis aus Leichtbaukomponenten zum Aufsatteln auf Transporter der verschiedenen Hersteller. Das Fahrgestell bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten, wie z. B. für Kofferaufbauten, Promotionfahrzeuge, Pferdetransporter oder Reisemobile. Vorteil:
Am Zielort angekommen, kann mit dem Solofahrzeug weitergefahren werden, während der Sattelauflieger am Ort des Einsatzes verbleiben kann.

Technische Daten:
Zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
Stützlast: 1.500 kg
Achslast: 3.500 kg
Leergewicht: 735 kg (je nach Aufbaulänge)

Für das aus Leichtbaukomponenten des amc-Chassis konstruierte Sattelauflieger-Chassis (acht verschiedene Abmessungen / 6,5 bis 8,3 m Aufbaulänge) wird die AL-KO Sechskantgummifederachse eingesetzt. Gebremst wird über die Druckluftbremse des Zugfahrzeuges.

Bei einem Eigengewicht von nur ca. 735 kg, können bei den genannten Aufbaugrößen hohe Nutzlasten im Kofferaufbaubereich erreicht werden, was die Hersteller von Kofferaufbauten, Transportanhängern usw. sehr schätzen.

Die Chassisteile aus dem Baukastensystem werden formschlüssig durch Schraubverbindungen montiert.
Der Königszapfen kann an verschiedenen Positionen verschraubt werden. Damit kann der Sattelauflieger individuell dem jeweiligen Überhang oder Radstand des Zugfahrzeuges angepasst werden.
Am Chassis sind Anschraubpunkte für sämtliche Druckluftbremskomponenten vorbereitet.
Der Schwanenhals kann an zwei möglichen Rasterpositionen verschraubt werden. Dadurch erreicht man je nach Zugfahrzeug unterschiedliche Ankuppelhöhen.