Altbau Zwischendecke Schall- und Wärmeisolierung

Wir wohnen in einem Altbau, der eine Decke aus Holzbalken hat. Weil die Decke immer sehr laut knarrt, möchten wir eine Trittschalldämmung einbauen. Dazu möchten wir eine Entkopplung der Unterdecke von den Holzbalken durchführen und außerdem als Dämmung eine 20 Zentimeter dicke Glaswollschicht anbringen. Würde diese Glaswolle auch gegen Zugluft schützen, die leider häufig zwischen dem Mauerwerk und den Balken ist? Oder muss das Mauerwerk auch abgedichtet werden?

Altbau Zwischendecke Schall- und Wärmeisolierung

Gegen Zugluft hilft Glaswolle leider nicht, darum ist eine Abdichtung des Mauerwerks nötig.