Alte Scheune mit Naturstein Wand

Wenn man ein altes Haus oder ein alte Scheune kauft und diese später umbauen möchte, sollte man auf das Mauerwerk - hier Naturstein - achten, wenn das Natursteinmauerwerk noch gut ist, sollte ein Umbau einfacher werden als wie bei einem Haus mit z.B. morschem Fachwerk...

[video]

Was in den meisten Fällen nicht mehr "zu Retten" ist und erneuert werden muß sind die Fugen ( Mörtel, Kalk ) im Natursteinmauerwerk, vor Jahrzehnten als solche Häuser gebaut worden sind gab es noch kein Fugmörtel oder Zement/Sand Gemisch, deshalb wurde eine Fuge aus Kalk und Co. erstellt, diese wird in den Jahren brüchig und lässt sich in den meinsten Fällen sogar mit Fingern auskratzen...

Ein tiefes auskratzen und neu Verfugen der Lager und Stoßfugen sollte gemacht werden, damit die Standfestigkeit und die Optik der Natursteinmauerwand gewährleistet ist !