Altes Verblender Fachwerkmauerwerk neu verfugen

Bei alten Gebäuden - hier einem alten Fachwerkgebäude müssen nach den Jahren die alten Fugen "Saniert" werden.

Die beste - wenn auch was aufwendiger - ist das rauskratzen des alten Fugenmörtels ( ca. 2-3 cm tief ), alter Fugmörtel ist in der Regel sehr weich und bröckelig und lässt sich deshalb leicht rausnehmen, jede Fuge ( Lagerfuge und Stoßfuge ) auszukratzen bedeutet trotzdem einiges an Arbeit und Zeit...

Hier wurde das Fachwerk mit Backstein ausgemauert, die alten Fugen ( kalk ) werden nach und nach saniertVerblender Klinker oder gerne auch Lehmziegel werden in der regel zum vermauern von fachwerk fachwerkhäuser eingesetzt

Leider wird zu oft ( wie auch bei diesem Gebäude ) die "einfache - schnelle Variante" beim verfugen der Verblender gewählt, das Ergebnis sieht "von Außen" gut aus, die kompletten Fugen wurden "Saniert", leider merkt man erst beim "Klopftest" das die meisten Fugen hohl klingen, d.h. hier wurde einfach über die alten Fugen ohne vorheriges auskratzen drübergefugt, was leider in der Regel nur kurze Zeit freude bereiten wird, meistens platzt der neue Fugenbelag schon nach kurzer Zeit ab und die ganze Arbeit war umsonst...

 

verfugen

Hallo, Wir machen Isoklinker Montage und Fugen arbeit,wenn Sie möchten können wir auch einen termin ausmachen um die ganze arbeit vor Ort zu besichtigen.Sie können uns auch im webseite besuchen. www.agt-bau.de Mfg AGT BAUTENSCHUTZ