ANTWEILER

ANTWEILER
1975 feierte Antweiler sein 1000-jähriges Bestehen, nachdem es 975 erstmals in einer Urkunde der Trierer Abtei St. Maximin erwähnt wird. Antweiler gehörte 600 Jahre lang zum Herrschaftsbereich des Herzogs von Aremberg. Die Herzöge förderten den Bergbau und die Erzgewinnung in dem Ort, der heute 670 Einwohner zählt und eine Fläche von etwa 4,5 Quadratkilometern hat. Sie stellten auch den Bauplatz, auf dem 1762 eine neue Pfarrkirche errichtet wurde. Das historische Bauwerk ist heute eine der vielen Sehenswürdigkeiten der am oberen Ahrtal am Fuße des Aremberges gelegenen Stadt. Eine Attraktion für Gäste ist ebenso das Besucherbergwerk Gruppe Wilhelm im Limbachtal, das seit fast 500 Jahren besteht.