Architektouren 2002

Architektouren 2002
4 Projekte der Staatlichen Hoch- und Straßenbauverwaltung stehen zur Besichtigung offen
Die Bayerische Architektenkammer veranstaltet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal die Architektouren. Am 29. und 30. Juni 2002 stehen in ganz Bayern insgesamt 100 von einer unabhängigen Jury ausgewählte Projekte allen Interessierten zur Besichtigung offen. Darunter befinden sich öffentliche und private Gebäude, Wohn- und Gewerbebauten sowie Projekte aus den Bereichen der Innen- und Landschaftsarchitektur. Die jeweils verantwortlichen Planer werden vor Ort sein und die Projekte erläutern. Zu den ausgewählten Bauten gehören auch vier Projekte, deren Planung und Realisierung in der Hand der Staatlichen Hoch- und Straßenbauverwaltung lagen.

Folgende von der Staatlichen Hoch- und Straßenbauverwaltung betreuten Projekte können am 29. und 30. Juni 2002 besichtigt werden:

Oberbayern

* Lüftungs- und Betriebsgebäude des Tunnels bei Farchant (2000)
Bauherr: Freistaat Bayern, Autobahndirektion Südbayern
Treffpunkt: Esterbergstraße/Anfang Philosophenweg, Farchant (Landkreis Garmisch-Partenkirchen)
Samstag, 29.06.2002, 14.00 Uhr

* Kindergarten in München-Zentrum (2001)
Bauherr: Freistaat Bayern, Bauamt TU München
Treffpunkt: Richard-Wagner-Straße 14
Samstag, 29.06.2002, 11.00 - 14.00 Uhr

Oberfranken

* Verbindungssteg in der Alten Hofhaltung Bamberg, Historisches Museum (2001)
Bauherr: Freistaat Bayern, Staatliches Hochbauamt Bamberg
Treffpunkt: Alte Hofhaltung Bamberg, Historisches Museum
Samstag, 29.06.2002, 14.00 Uhr und Sonntag, 30.06.2002,
11.30 und 15.00 Uhr.

Unterfranken

* Polizeiinspektion Ebern (2000)
Bauherr: Freistaat Bayern, Staatliches Hochbauamt Bad Kissingen
Treffpunkt: Karl-Hoch-Anlage 1, Ebern (Landkreis Haßberge)
Samstag, 29.06.2002, 10.00 und 11.00 Uhr

Weitere Informationen zu den Architektouren 2002 können im Internet unter http://www.byak.de abgerufen werden.