Ausgezeichnet für hohe architektonische Qualität

Ausgezeichnet für hohe architektonische Qualität
Innovationspreis für VL-Band 180° von Dr. Hahn
Die verdeckt liegenden Türbänder des Herstellers Dr. Hahn sind überlegt projektiert für ambitionierte Bauvorhaben – und erfolgreich bei Designpreisen.

Der hohe funktionale, gestalterische wie innovative Anspruch der Mönchengladbacher Entwickler und Gestalter fand jetzt bei dem Wettbewerb „Innovationspreis Architektur und Bauwesen“ auf der Münchner Messe BAU 2005 breite Anerkennung. So zeichnete die mit Architekten besetzte Jury den neuen Bandtyp VL-Band 180° mit einem Innovationspreis aus. Der Wettbewerb soll die Bedeutung architektonischer Qualität im Bauwesen unterstreichen und wurde zum 3. Mal ausgelobt. Die Hahn-Neuheit steht weltweit für das erste verdeckt liegende Band mit einem Öffnungswinkel von 180° für flächenbündige Aluminiumtüren. Die Innovation ist ausschließlich abgestimmt für Schüco-Systeme der Serien Royal S 65/70/75 HI. Besondere technische Features sind die zwei Drehpunkte, um die der Türflügel schwenkt – 1 x im Rahmen, 1 x im Flügel. Die Drehpunkte werden in Abhängigkeit zueinander gesperrt beziehungsweise freigegeben.

Das VL-Band 180° ist DIN links wie DIN rechts sowie für nach innen und nach außen öffnende Türen verwendbar. Zwei Bänder tragen bis zu 180 kg Flügelgewicht. Der Türflügel kann im eingebauten Zustand in vier Richtungen verstellt werden, ohne dass Befestigungsschrauben gelöst werden müssen. Für Bandkörper und alle Befestigungsmittel verwendet der Hersteller grundsätzlich hochwertige Werkstoffe.

Innovationspreis für hohe architektonische Qualität: das neue VL-Band 180°, exklusives Design für Schüco-Systeme. Foto: Dr. Hahn

Ein weiteres Erzeugnis aus dem Türband-Programm hat bereits den renommierten Produktdesign-Preis „red dot award“ erhalten, das gleichsam „unsichtbare“ VL Band ST. Mit dem VL-Band 180° setzt Dr. Hahn die erfolgreiche Designlinie für zeitgemäß elegante Konstruktionen fort.