Auslandsmesseprogramm 2003 jetzt neu

Auslandsmesseprogramm 2003 jetzt neu
Rund 200 Beteiligungen werden vom Wirtschaftsministerium gefördert

28.10.2002 Auf rund 200 Auslandsmessen will das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit im nächsten Jahr die Beteiligungen der deutschen Wirtschaft unterstützen. Basisinformationen zu diesen Veranstaltungen enthält das Auslandsmesseprogramm der Bundesrepublik Deutschland für 2003, das der AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft - jetzt in einem neu gestalteten handlichen Folder veröffentlicht hat.Der zur Verfügung stehende Etat des Bundeswirtschaftsministeriums beläuft sich nach den gegenwärtigen Planungen der Bundesregierung auf 33,5 Mio. €. 164 der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit geplanten Beteiligungen werden in Form von Firmengemeinschaftsausstellungen durchgeführt, teilweise ergänzt durch Informationszentren, Sonderschauen oder Fachsymposien.

Bei weiteren 18 Messen wird ein Informationsstand des BMWi das Zentrum einer privat organisierten Firmengemeinschaftsbeteiligung bilden.

Geplant sind im nächsten Jahr außerdem 8 selbstständige Fachpräsentationen der deutschen Wirtschaft, vorrangig mit Angeboten zur beruflichen Qualifizierung.

Darüber hinaus wird das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit bei neun Veranstaltungen ausschließlich mit Informationszentren oder -ständen vertreten sein.

Zusätzlich beteiligt sich das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft in 2003 offiziell an 20 Veranstaltungen weltweit.

Konzentration auf Ãœbersee-Regionen
Von den Beteiligungen des BMWi entfallen 103 (53 %) allein auf Messen in Asien. 39 Beteiligungen sind in Europa geplant, davon 33 in den Ländern Ost- und Mitteleuropas. In größerem Umfang sind auch Beteiligungen in Nordamerika (23) und Lateinamerika (18) vorgesehen. Außerdem werden 7 Beteiligungen in Afrika und 4 in Australien gefördert.

Das Auslandsmesseprogramm 2003 nennt die geförderten Messen in geografischer und chronologischer Ordnung und in einer Zusammenstellung nach Branchen einschließlich der vom Ministerium beauftragten Durchführungsgesellschaften. Ergänzende und aktualisierte Informationen zu den einzelnen Messen findet der Nutzer im Internet unter www.auma-messen.de.

Die Broschüre enthält außerdem die für das Jahr 2003 geplanten Auslandsmessebeteiligungen der einzelnen Bundesländer - voraussichtlich sind dies 102 Veranstaltungen.

Das Auslandsmesseprogramm 2003 ist beim AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, Littenstraße 9, 10179 Berlin, E-Mail: info@auma.de, Tel: 030/24 000-0; Fax: 030/24 000-263, kostenlos erhältlich. Es ist auch im Internet als PDF-Datei unter www.auma-messen.de/Download-Service abrufbar.