Auto Shanghai: Grammer glänzt mit zahlreichen Kopfstützen-Varianten

Auto Shanghai: Grammer glänzt mit zahlreichen Kopfstützen-Varianten

Die Grammer AG, Amberg, präsentiert auf der Auto Shanghai 2005 sieben verschiedene Kopfstützen-Varianten. Sie reichen von Standardkopfstützen für den VW Bora bis hin zu crash-aktiven Multifunktionsmodellen für den 7er BMW. Das Unternehmen stellt auch eine Kopfstütze mit integriertem Bildschirm für den Audi A6 vor. Derartig eingebaute Bildschirme sind für die Fondinsassen deutlich bequemer als Deckenbildschirme, weil man statt ständig nach oben bequem geradeaus blicken kann. Bildschirmkopfstützen sind auch für andere Fahrzeuge der Oberklasse verfügbar.Das Crashaktive Kopf-Rückhalte-System (CKRS) hat gegenüber starren Kopfstützen den Vorteil, dass sich im Falle eines Auffahrunfalls die Kopfstütze um 65 Millimeter nach vorn bewegt und so ein Zurückschnellen des Kopfes frühzeitig und sicher verhindert. Damit steigen die Chancen für die Fahrzeuginsassen ganz wesentlich, als Opfer eines Auffahrunfalls vom gefürchteten Hals-Wirbelsäulen-Syndrom verschont zu bleiben. In normaler Gebrauchsstellung hingegen ist die Kopfstütze ausreichend vom Hinterkopf entfernt, so dass sie den Insassen besten Sitzkomfort bietet.

Inzwischen ist diese Technik dahingehend verfeinert worden, dass nur noch der vordere Teil der Kopfstütze 56 Millimeter nach vorn schnellt. Gleichzeitig bewegt sie sich auch um 30 Millimeter nach oben. Mit diesem System lässt sich der Aufwand für die Mechanik erheblich verringern und 300 Gramm an Gewicht sparen. Die Auslösung erfolgt durch die Elektronik des Airbags. Alle crash-aktiven Kopfstützen-Systeme von Grammer eignen sich für nahezu jedes konventionelle Kopfstützen- und Sitzmodell, unabhängig von der jeweiligen Form. Auch eine eventuell vorhandene elektrische Höhenverstellung der Kopfstütze lässt sich problemlos integrieren.

Die Grammer Automotive Division zeigt in Shanghai die crash-aktive Komfortkopfstütze des 7er BMW, die vorderen Kopfstützen für den Audi A4, VW Bora A4, VW Caddy, VW Bora A5 sowie die Bildschirmkopfstütze für den Audi A6 und die hintere Kopfstütze des Audi A4.