Balda AG schließt Rahmenvertrag mit MES-Anbieter GUARDUS Solutions AG

Balda AG schließt Rahmenvertrag mit MES-Anbieter GUARDUS Solutions AG
GUARDUS Solutions AG
Zusmarshausen/Ulm

Der international tätige Hersteller von komplexen Kunststoff-Komponenten, Balda AG, Bad Oeynhausen, hat sich dafür entschieden, das Manufacturing Execution System GUARDUS MES in der gesamten Unternehmensgruppe einzuführen. Bereits seit dem Jahr 2001 wurden die deutschen Produktionsstätten für die Bereiche Mobiltelefone und Medizintechnik nach und nach mit der MES-Lösung der GUARDUS Solutions AG ausgerüstet. Mit dem neuen Rahmenvertrag folgen nun die internationalen Standorte. Der Start hierfür erfolgte dieses Jahr in Ungarn, die Produktionsstätte in Indien ist aktuell in der Umsetzungsphase und in Malaysia bereits in Planung. Im Vordergrund der Implementierung steht das umfassende Qualitätsmanagement entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dazu zählen die dynamischen Wareneingangskontrollen in der Beschaffung, die SPC-basierten Fertigungsprüfungen sowie eine 100-Prozent-Prüfung aller produzierten Teile in der Endmontage. Darüber bildet GUARDUS MES das gesamte Reklamations- und Maßnahmenmanagement in den Beschaffungs- und Produktionsprozessen ab. Im Rahmen der neuen Unternehmensvereinbarung hat der MES-Hersteller im Konzernbereich Balda Medical zudem ein Audit nach den strengen Vorgaben der Medizin- und Pharmaindustrie ohne Abweichungen bestanden. Diese erfolgreiche Validierung bestätigt, dass GUARDUS MES vollständig konform mit den Richtlinien von 21 CFR Part 11 (Fo’od and Drug Administration) und GAMP 4 (Good Automated Manufacturing Practices) ist.Die Balda AG mit Sitz in Bad Oeynhausen ist ein Systemlieferant von Formteilen aus Hochleistungskunststoffen. Neben der Produktion dieser Präzisionskomponenten umfasst das Angebot von Balda auch das Design neuer Produkte, die Entwicklung und Herstellung von Fertigungsanlagen und Werkzeugen sowie die Veredelung von Produkten mit allen gängigen Oberflächenvarianten. Im Markt für Kunststoffkomponenten gehört das Unternehmen mit seiner Technologie zur Weltspitze. Zu den Kunden von Balda zählen Hersteller von Mobiltelefonen, Unternehmen aus den Bereichen Medizintechnik und Automobilindustrie sowie Hersteller von Domestic-Care-Produkten. Neben fünf Standorten in Deutschland verfügt das Unternehmen über Produktionsstätten in Ungarn, China, Indien, Malaysia und Brasilien. Die Balda AG beschäftigt weltweit 8.044 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2005 einen Umsatz von 397,2 Millionen Euro.

Weitere Informationen:
GUARDUS Solutions AG - Simone Kirsch
Postgasse 1, 89073 Ulm
Tel.: +49 731 88 01 77 - 22
Fax: : +49 731 88 01 77 - 29
info@guardus.de - www.guardus.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Monika Nyendick - PressÂ’nÂ’Relations GmbH
Magirusstraße 33 D-89077 Ulm
Tel.: +49 731 96 287 30 - Fax: +49 731 96 287 97
mny@press-n-relations.de - www.press-n-relations.de

Über 20 Jahre Erfahrung im industriellen Fertigungsumfeld haben das System- und Softwarehaus GUARDUS Solutions AG zu einer festen Größe in den Bereichen Qualitäts- und Produktions-Management gemacht. Basis für den Erfolg des international renommierten Unternehmens mit Standorten in Zusmarshausen, Ulm, Quebec (Kanada) und Timisoara (Rumänien) ist das Manufacturing Execution System GUARDUS MES. Diese Lösung bildet die Schnittstelle zwischen der operativen Ebene und den übergreifenden PPS- und ERP-Lösungen. GUARDUS-Lösungen gehören zu den führenden Systemen auf diesem Gebiet und sind bei mehr als 130 Unternehmen im praktischen Einsatz.