Bauaufnahme in der Denkmalpflege

Bauaufnahme in der Denkmalpflege

MONUDOCthema, 2

Hrsg.: Andreas Bruschke
2005, 198 S., zahlr., überw. farb. Abb, ., Kartoniert
ISBN 978-3-8167-6460-1 | Fraunhofer IRB Verlag
EUR 35,– Anlass für eine Bauaufnahme ist häufig, dass wertvolle historische Bausubstanz erhalten werden soll. Die zuverlässige Kenntnis der räumlichen und baukonstruktiven Zusammenhänge von Material, Zustand und Schäden, von Ausstattungen sowie der Baugeschichte ist unverzichtbare Planungsgrundlage. Sie bietet die Grundlage für eine realistische Einschätzung der notwendigen Maßnahmen und anfallenden Kosten.

Dieser Band widmet sich insbesondere dem interdisziplinären Aspekt des Themas. Eine rasante technische Entwicklung führte dazu, dass Bauaufnahmen heute überwiegend als spezialisierte Dienstleistung angeboten werden. Neue technische Lösungen und scheinbar günstige Angebote kommen auf den Markt. Die Verständigung der beteiligten Fachdisziplinen nimmt auf Grund der zunehmenden Arbeitsteilung eine immer wichtigere Rolle ein. Die verschiedenen Anforderungen an eine Bauaufnahme spielen dabei eine genauso wichtige Rolle wie die realistische Bewertung der heute eingesetzten Methoden.

In der Reihe "MONUDOCthema" wählen Fachleute Veröffentlichungen aus Fachzeitschriften oder Tagungsbänden aus und stellen diese thematisch zusammen. Auswahlkriterium ist die Wiedergabe unterschiedlicher Sehweisen, um einen schnellen Einblick in die Thematik zu ermöglichen.