Bauen mit Naturbims - Energieeffizient und wirtschaftlich

Bauen mit Naturbims - Energieeffizient und wirtschaftlich

Der Bisotherm-VarioPlan für ein hochwärmedämmendes und schlankes Außenmauerwerk

(Vorspann)
Eine gut gedämmte Außenwand spart dem Hausbesit­zer über die gesamte Nutzungsdauer bares Geld. Der VarioPlan, ein Leichtbetonstein aus Naturbims der Bisotherm GmbH, Mülheim Kärlich, ermöglicht den Bau hochwärmedämmender Außen­wände und eröffnet da­mit erhebliche Einsparpotenziale.Mit VarioPlan bietet Bisotherm eine Alternative zur mo­nolithi­schen, also einschaligen Außenwand. Als schlanke Außen­wand mit einem zu­sätzlichen Wärme­verbundsystem (WDVS) oder in zweischaliger Ausfüh­rung mit Vorsatzschale erfüllt der Planstein alle Anfor­derungen, die an eine energieeffi­ziente Bauweise ge­stellt werden. „Mit einer Wärmeleit­fähigkeit von 0,18 W/mK eröffnet der VarioPlan alle Möglichkeiten für ein hochwärmedäm­mendes Außen­mauerwerk“, so Wolfgang Jachmich, Geschäftsführer von Bisotherm.

Angesichts steigender Energiepreise - allein beim Heizöl stie­gen die Kosten im Winter 2005/2006 um durchschnittlich 32 Prozent ge­genüber dem Vorjahr - wird die Wärmedämmung der Gebäude­hülle und be­sonders der Außenwandflächen zum ent­scheidenden Kriterium einer wirtschaftlichen Bauweise. Eine Hinter­mauerung mit VarioPlan in einer Dicke von 17,5 cm und einem 8 cm WDVS erreicht be­reits einen U-Wert von 0,29 W/m2K , als Maß für den Wärmeverlust dieser Au­ßenwand. Bei zwei­schaliger Ausführung mit Vorsatz­schale wird bei glei­cher Steindi­cke sogar ein U-Wert von 0,27 W/m2K erreicht. Die Hintermauerung mit VarioPlan eröffnet also erhebliche Einsparpotenziale für die gesamte Nutzungszeit des Gebäudes.

Ein weiterer Vorteil dieser Bauweise liegt in der schlan­ken Ausführung der Außenwand. Denn dank des ho­hen Tragver­haltens genügen bereits geringe Wanddicken den statischen Anforderungen einer mehrge­schossigen Bauweise. Die schlanken Wände erlauben eine effek­tive Ausgestaltung des Wohnraums und füh­ren zu einem messbaren Plus an Wohnflä­che. Mit einer Roh­dichte von 0,8 kg/dm3 liefert der Natur­bims­stein zudem wirksamen Schallschutz. Bei einer Wand­dicke von 17,5 cm und einem zusätzlichem WDVS wird ein bewertetes Schalldämmmaß von 42 dB ezielt. In zweischaliger Bauweise mit Verblender eingesetzt, verbes­sert sich das Schalldämmmaß auf 59 dB.

Plansteine aus Naturbims auch für den Innenausbau

Für ein konsequentes ökologisches und ökonomisches Ge­samkonzept liefert Bisotherm mit Normaplan auch den bauphysikalisch passenden Stein für den Innen­ausbau. Die sorgfältig auf das Außenmauerwerk abge­stimmten Materialeigenschaften der Naturbimssteine sorgen für ein natürliches Raumklima. Die Verbindung von Außen- und Innenwand ist dabei denkbar einfach. Die Normaplan-Plan­steine können stumpf an das Au­ßenmauerwerk gestoßen wer­den. Für die Verankerung benötigt man lediglich Flachstahlan­ker, die in die La­gerfuge eingelegt werden. Bei gleicher Schichthöhe wie das Außenmauerwerk kann so der ge­samte Rohbau schnell und kostengünstig errichtet wer­den. Das spart dem Bauunternehmer und dem Bauherrn Zeit und Geld.