Baumaschinen Grünhage

Es gibt in Norddeutschland, genauer gesagt in Niedersachsen, ein Unternehmen, welches sich ausschließlich mit den großen und kleineren Maschinen des Tiefbaus beschäftigt.

Dieses Unternehmen hat sich während seines Bestehens immer weiter vergrößert und ist nicht nur in der Umgebung von Braunschweig die erste Adresse, wenn es um die Vermietung oder den Verkauf von Baumaschinen der verschiedensten Art geht. Es handelt sich um das mittlerweile zur GmbH umfunktionierte Unternehmen Baumaschinen Grünhage, dessen Gründer, Herbert Grünhage, das Unternehmen zunächst als Unternehmen für die Vermietung von Baumaschinen gegründet hat. Als das Unternehmen erstmals als eingetragene Firma in der Braunschweiger Stadtverwaltung auftauchte, besaß Herbert Grünhage zunächst nur drei kleinere Baumaschinen, welche er an Interessenten vermietete.

Recht schnell waren alle Maschinen regelmäßig vor allem am Wochenende vermietet, sodass sich Herr Grünhage recht schnell einige Baumaschinen gebraucht zulegte, um so noch flexibler zu werden. In einigen Fällen setzte sich Herbert Grünhage auch noch selbst auf eine seiner Baumaschinen, um dem Mieter hilfreich unter die Arme zu greifen. Seine Frau verrichtete während der ersten Jahre überwiegend die Büroarbeiten, sodass es zunächst noch ein Familienbetrieb war. Doch irgendwie hatte Herbert Grünhage ein glückliches Händchen mit allem, was er anpackte. Bald zog er mit seiner Firma ins Industriegebiet auf ein größeres Gelände, wo er nicht mehr nur den Verleih, sondern nun auch noch die Reparatur von Baumaschinen übernahm.

Dabei war es ihm zunächst gleich, ob es eine große Baumaschine oder auch nur ein kleiner Aufsitzrasenmäher war. Dies wurde dann im Laufe der Jahre sein zweites Standbein, mit dem er auch in der erweiterten Umgebung von Braunschweig große Erfolge aufweisen konnte. Als sich dann noch ein Hersteller von Baumaschinen bei ihm meldete, um ihm den Vertrieb dieser Maschinen in Norddeutschland anzubieten, griff Herbert Grünhage sogleich zu und funktionierte das Unternehmen zur Baumaschinen Grünhage GmbH um. So wurde aus dem einstigen Familienunternehmen eine recht schnell aufstrebende Gesellschaft.

Jetzt war der Aufstieg zu einem der größten Unternehmen auf dem Sektor der Baumaschinenfahrzeuge nicht mehr aufzuhalten und die Grenzen von Niedersachsen wurden oftmals überschritten. Als sich Ende des Jahres 1989 auch noch die Grenzen nach Ostdeutschland öffneten, war das Unternehmen Baumaschinen Grünhage eines der ersten Unternehmen, welches sich in Sachsen-Anhalt sehr schnell etablierte. In der Nähe von Magdeburg wurde dem Unternehmen auch schnell ein größeres Areal zur Verfügung gestellt, auf dem er zunächst sowohl die Reparaturen als auch den Verleih von gebrauchten Maschinen vornahm. Das Unternehmen wird seit einigen Jahren durch Frau Christa Wischeropp geleitet und ist sowohl in Niedersachsen als auch in Sachsen-Anhalt sehr erfolgreich.