Beim Modernisieren die Heizkörper nicht vergessen

Die neue Heizanlage spart Energie und die optimierte Dämmung tut ihr übriges, um Kosten einzusparen. Wer hier renoviert und saniert, der sollte gleich von Anfang an den Austausch der alten Heizkörper mit einplanen. Denn alte Modelle heben das Sparpotential wieder auf. Die neuen Heizkörper sind bedeutend flacher konstruiert, nehmen somit weniger Platz weg und halten die Luft sauberer. Alte Modelle wirbeln durch die Luftbewegung viel Staub auf, das ist bei den modernen Wärmestrahlern nicht mehr der Fall. So können auch Hausstauballergiker aufatmen.

Während die alten Heizkörper meistens klobig und unansehnlich waren, sind die neuen Designheizkörper in vielen Formen zu haben. Besonders Spiralen, Kreise oder Elemente, auf denen sich auch sitzen lässt, erlauben eine flexible Wohnraumgestaltung. Einige Modelle erinnern an künstlerische Wandskulpturen, an Heizkörper denkt hier keiner mehr.

Doch eine Kostenkalkulation ist auch bei neuen Heizkörpern unerlässlich. Denn nur mit den neuen Heizkörpern ist es nicht getan. Die Montagekosten kommen noch dazu. Es ist hilfreich, sich beim Auswechseln der Heizkörper fachliche Hilfe zu holen, um festzustellen, ob noch weitere Arbeiten anfallen. Ein Fachmann findet hier für viele vorhandene Systeme eine Lösung, denn auch die Hersteller achten schon bei ihren Modellen auf den relativ reibungslosen und passgenauen Einsatz, um den Austausch von Heizkörpern zu erleichtern.

Thermostate und Regler sind weitere Elemente, die das Energiesparen unterstützen. Mit einem Thermostatventil kann die Temperatur im Raum auf das Grad genau eingestellt werden. Bei Erwärmungen durch Kochhitze oder Warmwasserdunst drosseln diese Regler die Temperatur automatisch. Solche Reglersysteme können auch nachträglich eingebaut werden, aber je früher, umso besser.

Je nach Küchenausführung kommen mehr und mehr mit Holz/Kohle befeuerte in Mode, dabei kann ein solcher auch im Kombination mit Schornsteine und Öfen im Haus fürs Energie-Sparen und als Optische Note glänzen !