Beruf des Gerüstbauer Gerüstbauerin

Gerüstbauer/innen sind für die Montage sowie die Demontage von verschiedenen Arbeits- und Schutzgerüsten verantwortlich.

So sind sie unter anderem dafür zuständig, dass bei Gebäudefassaden, welche restauriert werden müssen, die Stehflächen, sowie die dazugehörigen Halterungen für die Restaurateure bereitstehen. In ihren Zuständigkeitsbereich fällt außerdem die Sicherung dieser Gerüste. Vor der Montage der gewünschten Gerüste kommt oftmals ein weiterer Arbeitsschritt, welcher zu ihrer Arbeit gehört, dieser ist die Einebnung von unebenem Gelände. Nachdem die Außenfassaden vollständig restauriert wurden, ist es die Aufgabe der Gerüstbauer und Gerüstbauerinnen das von ihnen errichtete Gerüst wieder abzubauen, die Bauteile zu transportieren und sie sicher und ordnungsgemäß zu lagern. Gerüstbauer/innen errichten selbstverständlich auch für den Gebäudebau die benötigten Gerüste, worunter auch spezielle Konstruktionen wie fahrbare Arbeitsbühnen zu zählen sind.

  • Das könnte Sie auch interessieren: