Beruf des Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/innen

Beruf des Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/innen

Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/innen haben die Aufgabe, Gebäude aller Art gegen Temperaturen und Geräusche zu dämmen. Sie werden bei Neubauten und Sanierungen gerufen, wo sie dann die Wände und Decken mit Dämmmaterial versehen. Doch sind sie nicht nur für das Dämmen von Wänden und Decken befähigt, des Weiteren ist es ihnen auch möglich, Rohrleitungen, Kanäle oder aber verschiedene Apparaturen vor den Temperaturschwankungen zu schützen. Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/innen werden oft auch engagiert zum Errichten von Leichtbauwänden und anderen Trockenbaukonstruktionen. Doch liegt ihr Fachgebiet weiterhin im Bereich der Dämmung, so setzen sie Schalldämmung gegen innere sowie äußere Lärmbelästigung ein oder schützen mit feuerhemmendem Dämmmaterial brandgefährdete Gebäudeteile.