Betondecke oder Holzdecke beim Hausbau

Neben den Betondecken, die in den meisten Gebäuden zum Einsatz kommen, sind auch Holzdecken sehr beliebt.

Sie beanspruchen beim Bau meist weniger Zeit als Betondecken und sorgen obendrein für eine gemütliche Atmosphäre. Eine gute Holzdecke verfügt über eine hohe Tragfähigkeit sowie gute Dämmeigenschaften in Bezug auf Wärme und Schall. Außerdem wird Holz im Winter nicht so kühl wie Beton.

Da es sich bei einer Holzdecke um ein tragendes Element handelt, sollte sie ausschließlich von einem Bauschreiner eingebaut werden. Er verfügt über die nötigen Kenntnisse in den Bereichen der Statik und Materialkunde und sorgt dadurch für die ausreichende Stabilität und eine lange Lebensdauer der Holzdecke.