Betonpflastersteine mit Charme und Charakter

Betonpflastersteine mit Charme und Charakter

Rein funktionell gestaltete Verkehrsflächen erfüllen ihren Zweck, lassen aber die Stadtbildpflege und die Bedürfnisse der Anwohner nach Lebensqualität oft außen vor.

Jede Stadt lebt von ihrem Erscheinungsbild. Gewachsene, ortstypische Eigentümlichkeiten prägen ihr unverwechselbares Gesicht. Diese Werte gilt es behutsam zu tradieren und zu erneuern. Gefragt sind zeitgemäße Baustoffe mit der Kompetenz für ästhetische Lösungen. Für den Brückenschlag von alt zu neu hat die Industrie den geeigneten Baustein für die Verkehrs-flächenbefestigung kreiert: das Kulturpflaster. Seine positiven Merkmale überzeugen, denn das Kul-turpflaster ist belastbar, gut begeh- und befahrbar sowie vielfältig an Form und Beschaffenheit. Das breite Leistungsspektrum verschafft Betonpflastersteinen eine Spitzenstellung im Verkehrsflächenbau: Kein anderer Baustoff wird so häufig für Pflasterdecken eingesetzt.

So ist auch das Kulturpflaster mit seiner rustikalen Optik vielfältig verwendbar - für die Dorf- und Stadterneuerung genauso wie für Fußgängerzonen und Neubausiedlungen. Die Oberfläche kann je nach Einsatzort facettenreich gestaltet werden, etwa mit hochwertigen Natursteinsplitten in der obersten Schicht für repräsentative Aufgaben oder mit ungleichmäßig geformten Kanten im Stil eines nostalgischen Pflaster-Looks. Der Kreativität sind praktisch keine Grenzen gesetzt.

Mit den funktionellen, gestalterischen, aber auch den wirtschaftlichen Vorteilen des Kulturpflasters lässt sich die Wohn- und Lebensqualität mit angemessenem Aufwand spürbar und nachhaltig verbessern.

Das Kulturpflaster bewahrt den Charme gewachsener Orte und überzeugt durch seine funktionellen und wirtschaftlichen Vorteile.