Betonteile beim Hausbau – Hallenbau mit Styrodur dämmen

Ein großer Vorteil von Beton ( Betonteile ) ist die gute Haltbarkeit und das man mit Beton fast jedes Bauteil erstellen kann, z.B. ein kompletter Keller, Stürze, Säulen, Pfeiler, Decken usw.

Ein großer Nachteil von Beton – Beton hat keine gute Wärmedämmung, besser gesagt Beton/Betonteile dämmen sehr sehr schlecht .
Aus diesem Grund werden Betonteile, z.B. beim Einschalen direkt mit Styrodurplatten gedämmt, diese werden beim Betonieren mittels speziellen „Dübel Anker“ im Beton befestigt und sorgen so auf der Betonfront für eine gute Dämmung und gleichzeitig je nach Schalart auch als direkte Schalung die später nicht mehr entfernt werden muß, eine Art von „verlorene Schalung ! „.

Betonsturz mit Styrodur DämmungPfeiler aus Beton mit Styrodur gedämmt

Auf dieser Baustelle wird eine kleine Halle gebaut, Deckenränder, Pfeiler/Säulen, Ringanker im Giebel-Dachbereich, Front der Bodenplatte und Fenster- und Türstürze wurden mit Styrodurplatten gedämmt.