Blitzkredit

Der Blitzkredit ist im Grunde ein Kredit wie jeder andere auch. Die Besonderheit beim Blitzkredit, der häufig auch als Expresskredit bezeichnet wird, besteht darin, dass eine Kreditentscheidung meist noch am selben Tag der Antragstellung erfolgt. In der Regel handelt es sich dabei jedoch um eine vorläufige Kreditentscheidung, die erst noch durch die Vorlage verschiedener Unterlagen bestärkt werden muss. Je nach Bank dauert es bis zu diesem Entscheid etwa eine bis zwölf Stunden. Voraussetzung dafür ist, dass der Kreditantrag online gestellt wurde, die benötigten Daten also sofort den zuständigen Stellen zur Verfügung stehen.

In Einzelfällen ist gar die Auszahlung noch am gleichen Tag möglich. Allerdings sollte man einen Blitzkredit genau überprüfen. Die schnelle Bearbeitung lassen sich die Anbieter nämlich oft durch extrem hohe Zinsen bezahlen, wodurch sich der Kredit an sich erheblich verteuert. Bevor man hierbei auf einen Kredithai herein fällt, ist es von daher deutlich sinnvoller, sich zu überlegen, ob man nicht doch lieber ein wenig länger auf das Geld warten mag. Denn nicht immer sind die im WWW angebotenen Blitzkredite auch wirklich günstig im Vergleich zu einem normalen Kredit von der Bank.

Auch sollte man beachten, dass viele Blitzkredite nicht unbedingt von seriösen Kreditinstituten angeboten werden, sondern tatsächlich von den so genannten Kredithaien. Im Zweifelsfall, insbesondere wenn es um einen Blitzkredit ohne Schufa geht, der mittlerweile ebenfalls erhältlich ist, sollte man dann doch lieber die Finger von der Angelegenheit lassen. Denn schnell kann eine vorschnelle Entscheidung andernfalls zum Verhängnis werden.