Brandschutz leicht gemacht

Brandschutz leicht gemacht

Ludwigshafen, im Juni 2006 Getreu dem Motto „Das BessÂ’re ist des Guten Feind“ ersetzt Isover seine bewährten Glaswolle-Holzbaufilze Kontur HBF ab sofort durch die ULTIMATE Holzbaufilze 035 und 040. Sie bestehen aus dem innovativen Mineralwolle-Dämmstoff ULTIMATE, der durch ein außergewöhnliches Leistungsspektrum überzeugt: Er kombiniert einen exzellenten Brandschutz der bisher den Einsatz schwerer Steinwolleplatten erforderte mit den Vorteilen eines leichten, flexiblen Glaswollefilzes.Dank seines Schmelzpunktes ≥ 1000 °C meistert der nichtbrennbare ULTIMATE Holzbaufilz 035 bzw. 040 mühelos alle Brandschutz-Anforderungen im Holzbau, ohne Kompromisse beim Wärme- und Schallschutz einzugehen. So lassen sich mit dem ULTIMATE Holzbaufilz 035 (Lambda = 0,035 W/mK) sehr gute Wärmedämmwerte mit schlanken Konstruktionen realisieren. Auch bei der Forderung nach einem wirksamen Schallschutz muss das Leichtgewicht nicht passen. Durch die günstigen längenbezogenen Strömungswiderstände des neuen Dämmmaterials erreicht eine Holzrahmen-Konstruktion mit dem ULTIMATE Holzbaufilz ebenso gute Schalldämmwerte wie beispielsweise ein Aufbau mit einer schweren Steinwolleplatte.
In punkto Verarbeitung zeigt sich der ULTIMATE Holzbaufilz ebenfalls bestens in Form. Wie das Vorgänger-Produkt besitzt der Filz durch sein geringes Gewicht und seine Abmessungen die idealen Voraussetzungen für den Einsatz im Holzrahmenbau.

Leichtgewicht mit Idealmaßen

ULTIMATE Holzbaufilz ist exakt auf die im Holzrahmenbau üblichen Standard-Gefachbreiten zugeschnitten und erlaubt daher eine besonders schnelle und unkomplizierte Verarbeitung. Der Dämmstoff rollt sich beim Aufschneiden der Folie im Gefach quasi von allein aus. Der Verarbeiter braucht ihn nur noch korrekt einzulegen und den unteren Überstand abzuschneiden. Das Reststück wird einfach mit dem Anfangsstück der nächsten Rolle zusammengeklemmt. Dank der starken Faserrückstellkräfte und der hohen Material-Elastizität sitzt der ULTIMATE Holzbaufilz ohne weitere Befestigung sicher im Gefach und schließt dicht an die Holzbauteile an. Auch unterschiedliche Gefachbreiten behindern den zügigen Arbeitsablauf nicht. Der trotz seiner Elastizität mechanisch hoch belastbare Filz lässt sich als folienverschweißte Rolle z. B. mit einer Bandsäge schnell und unkompliziert auf die erforderliche Breite schneiden. Die Schnittflächen bleiben dabei vollkommen glatt. Sehr schmale Gefache werden mit Reststücken gedämmt, so dass kaum Verschnitt anfällt. ULTIMATE Holzbaufilz ist auch als Dämmung in der Installationsebene geeignet.

Komprimierte Verpackungen sparen Kosten

Die hohe Elastizität ermöglicht eine sehr gute Komprimierbarkeit des Dämmmaterials, die Isover wie bei den Glaswollefilzen seit langem üblich für vorteilhafte, handliche Rollenverpackungen nutzt. Mit ihnen kann der Holzbautrieb Lager- und Logistikkosten gleichermaßen einsparen. Auf der Baustelle profitiert der Verarbeiter zudem von einem besseren Handling.
Wie alle Isover Mineralwolleprodukte tragen die ULTIMATE Holzbaufilze 035 und 040 das RAL Gütezeichen und sind bei der Verarbeitung wie im verbauten Zustand gesundheitlich völlig unbedenklich. Da ULTIMATE herstellungsbedingt keine Schmelzperlen enthält, vermittelt der Mineralwolle-Dämmstoff beim Verarbeiten ein ausgesprochen angenehmes Griffgefühl.
Weitere Informationen über den neuen ULTIMATE Holzbaufilz und die neue Dämmstoff-Generation ULTIMATE erhalten Interessierte kostenlos bei Isover Dialog (kostenfreie Hotline 0800/501 5 501, Fax 0800/ 501 6 501, E-Mail: dialog@isover.de) und im Internet unter www.isover.de