Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses bei der Ostsee-Messe in Rostock

Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses bei der Ostsee-Messe in Rostock

Die Vorsitzende des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages, Kersten Naumann, MdB, teilt mit:

Besucher der Ostsee-Messe in Rostock haben am Samstag, den 11. und Sonntag, den 12. Februar 2006, Gelegenheit, am Messestand des Deutschen Bundestages (Stand Nr. 320), mit Mitgliedern des Petitionsausschusses zu sprechen, sich über deren Arbeit zu informieren und eine Petition einzureichen.

Der Petitionsausschuss des Bundestages ist zuständig für Probleme im Umgang mit den Behörden des Bundes sowie für alle Anliegen, die in die Gesetzgebungskompetenz des Bundes fallen. Er greift Vorschläge auf und leitet diese dem Parlament zu. Dabei ist es den Mitgliedern des Petitionsausschusses wichtig, schnell und unkompliziert zu helfen.

Die Bundestagsabgeordneten Gabriele Lösekrug-Möller (SPD) und Eckhardt Rehberg (CDU/CSU) werden den Besuchern der Messe als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Interessenten können unter der Berliner Telefonnummer (030) 227 35257, per Telefax (030) 227 36053 oder per E-Mail unter vorzimmer.peta@bundestag.de im Sekretariat des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages einen Termin vereinbaren. Selbstverständlich sind auch spontane Besucher herzlich willkommen.

Deutscher BundestagPZ 1 - Referat Presse/Rundfunk/FernsehenDorotheenstraße 10011011 Berlin Fernruf: (030) 227-37171Fax: (030) 227-36192