CAD im GaLaBau - VectorWorks Landschaft kommt gut an

CAD im GaLaBau - VectorWorks Landschaft kommt gut an

Lörrach, 27.09.2004 - Auf eine äußerst positive Resonanz und großes Interesse bei GaLaBau-Unternehmern und Landschaftsarchitekten stieß auf der Messe GaLaBau in Nürnberg die neue Version 11 des CAD-Programms VectorWorks Landschaft. Die Messebesucher zeigten sich begeistert von der einfachen Handhabung und den flexiblen Einsatzmöglichkeiten im Austausch mit anderen Branchenlösungen wie Ausschreibungs- und Abrechnungsprogrammen.Seit langem gilt VectorWorks Landschaft als das ideale CAD-Programm für Landschaftsarchitekten und den Garten- und Landschaftsbau. Anwender schätzen besonders die einfache Bedienung sowie die grafischen Möglichkeiten, mit denen sich in kurzer Zeit überzeugende Ergebnisse in der Entwurfs- und Werkplanung erzielen lassen. Die umfangreichen Vorzüge des Programms, aber auch sein günstiger Preis waren dafür verantwortlich, dass sich sehr viele Besucher für VectorWorks Landschaft interessierten.

Die ComputerWorks GmbH zeigte auf der GaLaBau-Messe die brandneue Version 11 des Programms. Beeindruckt zeigten sich die Besucher von den zahlreichen Neuerungen, insbesondere aber vom Fortschritt in Sachen Datenaustausch. Umfangreiche Aktualisierungen und Verbesserungen der VectorWorks-Schnittstellen ermöglichen nun den reibungslosen Datenaustausch mit Kalkulationsprogrammen (z.B. von Rita Bosse und KS21) und Vermessergeräten. Topaktuell ist auch wieder der DXF-/DWG-Export und Import, der die Version 2005 unterstützt und damit den verlustfreien Datentausch mit anderen CAD-Systemen gewährleistet. Überrascht zeigten sich zudem viele von der individuell steuerbaren Übernahme der Daten in Bildbearbeitungsprogramme wie z.B. Photoshop.

Der Umgang mit Pflanzen und das Erstellen von Pflanzplänen wurde in VectorWorks Landschaft 11 zudem enorm verbessert. Auf der Grundlage der umfassenden Datenbank können Pflanzenlisten oder auch Pflanzenlegenden automatisch erstellt und individuell nachbearbeitet werden. Die Darstellung der ausgewählten Pflanzen lässt keine Wünsche offen: der Anwender kann entweder aus den zahlreichen Symbolen wählen oder die Pflanzen nach eigenen Vorstellungen erstellen. Auch die Kombination aus eigenen und vorhandenen Darstellungen ist möglich.

Die sehr beliebte Objekt-Bibliothek von VectorWorks mit Tausenden von vordefinierten Objekten aus allen Gebieten der grünen Branche wurde umfassend erweitert, so dass jetzt mehr als 2 500 neue und 1 100 überarbeitete Symbole, Schraffuren und Objektfüllungen zur Verfügung stehen. Zum Beispiel Gartenmöbel, Fahrzeuge in 2D und 3D, Natursteinschraffuren und vielfältige Objektfüllungen für Beton, Vegetation, Wegebeläge und Holz.

Wie einfach sich schöne Entwürfe in VectorWorks Landschaft erstellen lassen - beispielsweise indem man die CAD-Objekte mit beliebigen fein abstufbaren Farben anlegt oder die CAD-Zeichnung mit eigenen Skizzen oder Fotos und Grafiken kombiniert - konnten Interessenten bei zahllosen Präsentationen erfahren. Ob sich das alles im 2D-Bereich abspielt oder mit Hilfe der umfangreichen VectorWorks-Symbolbibliothek auch als 3D-Zeichnung bearbeitet wird, bleibt dem Anwender dabei selbst überlassen. Denn mit Hilfe von VectorWorks ist es möglich, dem Kunden auf einfache Art und Weise aussagekräftige 3D Pläne und Varianten zu präsentieren, mit denen er besser von der räumlichen Wirkung einer Gestaltungsidee überzeugt werden kann. Gerade diese Vorzüge und Möglichkeiten überzeugten viele GaLaBau-Unternehmer.

Nach Aussagen von ComputerWorks schätzen bestehende VectorWorks-Anwender sehr, dass sich die grafische Benutzeroberfläche von VectorWorks an der traditionellen Technik des Zeichnens orientiert. Innerhalb kürzester Zeit würde das Programm zu einem vertrauten Werkzeug, weil sich die Programmfunktionen auf den ersten Blick erschließen. Zur transparent gehaltenen Service- und Preispolitik äußerten sich Anwender auf der Messe positiv: statt vieler Einzelmodule EIN komplettes CAD-Paket mit allen notwendigen Funktionen für die grüne Branche wie z.B. Pflanzendatenbank, Geländemodell, Massenermittlung, 3D, umfangreiches Zubehör u.a..

Weitere Informationen unter www.computerworks.de.

Wissenswertes über VectorWorks: VectorWorks ist die auf MacOS meistverkaufte CAD-Software der Welt und ein Produkt der US-Softwareschmiede Nemetschek North America. Das Programm ist in mehr als achtzig Ländern im Einsatz und in über fünfzehn Sprachen erhältlich.

Die Firma ComputerWorks mit Sitzen in Deutschland und der Schweiz entwickelt die Software für spezifische Branchenanforderungen (z.B. Architektur, Innenausbau, Landschaftsarchitektur, Maschinenbau) weiter und vertreibt sie über ein Netz autorisierter Fachhandelspartner in Deutschland, der Schweiz und Österreich. VectorWorks ist für die Betriebsysteme MacOS, Windows 2000/XP und Mac OSX verfügbar. ComputerWorks bietet neben der Branchen-Version “VectorWorks Landschaft” auch Versionen für Architektur, Innenausbau und Maschinenbau.

Die ComputerWorks GmbH fördert den Deutschen LandschaftsArchitektur Preis 2005.