ComputerWorks übernimmt Distribution von Piranesi

ComputerWorks übernimmt Distribution von Piranesi

Lörrach, 17.Juli 2002 - Die ComputerWorks GmbH in Lörrach meldet, dass sie ab sofort die 3D-Bildbearbeitungssoftware Piranesi in Deutschland, Österreich und der Schweiz anbietet. ComputerWorks, der als Distributor der CAD-Software VectorWorks bereits eine 17jährige Erfahrung auf dem AEC-Markt mitbringt, übernimmt den Vertrieb für den Hersteller von Piranesi, die Informatix Software International Ltd aus Cambridge, England. "Der Schwerpunkt unserer Produktpalette sind einfach zu bedienende Werkzeuge für Planer und Designer. Piranesi erweitert diese Palette sehr gut, weil es jedem, der mit CAD zu tun hat, ein genial einfaches Visualisierungsprogramm an die Hand gibt", sagt Carlos Lüthy, Geschäftsführer von ComputerWorks.

Piranesi kombiniert die Funktionen von Rendering- und Bildbearbeitungsprogrammen und ermöglicht damit das Erstellen fotorealistischer Darstellungen auf einfache Art und Weise. Der Anwender hat damit die Möglichkeit, aus jedem nur grob ausgearbeiteten 3D-Modell in kurzer Zeit eine anspruchsvolle 3D-Visualisierung zu erstellen, die dem Betrachter viel Raum läßt für die eigene Phantasie. Auf Wunsch kann Piranesi das Bild in eine weiche Aquarellzeichnung, eine Tuschezeichnung oder eine scharf skizzierte Radierung verwandeln.

Laut Aussagen der ComputerWorks GmbH liegt das Geheimnis von Piranesi in seinem einzigartigen Dateiformat EPix. Jedes Pixel eines EPix-Bildes enthält neben dem Farbwert zwei entscheidende zusätzliche Informationen: Seine Position im Raum und das ihm zugeordnete Material. Durch diese Informationen werden Texturen wie z.B. Backstein einfach mit Pinsel, Farbeimer usw. wie in Bildbearbeitungen aufgetragen, und zwar automatisch so, dass Backsteine vorne und hinten perspektivisch richtig verzerrt werden. Oder so genannte Cutouts wie Bäume, Personen usw. automatisch vorne größer und weiter hinten im Bild kleiner eingefügt und dazu Eigen- und Schlagschatten automatisch berechnet und dargestellt. Piranesi bietet Schnittstellen u.a. zu 3D Studio Max, 3D Studio Viz, Art•lantis, FormZ oder MicroStation.

Erstmalig wird Piranesi 3 von ComputerWorks auf der Messe Plancom gezeigt, die parallel zum Architektur-Weltkongress UIA vom 23.-26.Juli auf dem Messegelände Berlin stattfindet. Der ComputerWorks-Stand ist in Halle 18, Stand Nr. 1823 zu finden.

Piranesi wird von der Informatix Software International Ltd und dem Martin Center der Universität Cambridge entwickelt und hergestellt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird Piranesi von der Firma ComputerWorks verkauft und betreut.
ComputerWorks hat als Distributor der CAD-Software VectorWorks bereits eine über 17jährige Erfahrung auf dem AEC-Markt.

Ihr Ansprechpartner: Andreas Thierer

ComputerWorks GmbH
Schwarzwaldstrasse 67
79539 Lörrach
Deutschland

Fon +49 76 21 / 40 18 24
Fax +49 76 21 / 40 18 18

athierer@computerworks.de
www.computerworks.de