Conergy bündelt weltweiten B2B-Vertrieb

Conergy bündelt weltweiten B2B-Vertrieb
- Europaweiter Solarhandelsvertrieb der AET wird mit dem globalen Vertrieb
der Conergy verschmolzen -

Hamburg (iwr-pressedienst) - Ab Jahresbeginn 2007 werden Handelspartner
und Installateure bei Conergy (ISIN DE 00060 40025) direkt über die
Konzernmarke bedient. Damit profitieren sie von dem gebündelten
Kundenservice und Marketing der bisher getrennt voneinander agierenden
Vertriebsteams der AET und Conergy.Die Erfahrung aus mehr als 50.000 Solarprojekten auf fünf Kontinenten
gibt der Conergy-Gruppe den entscheidenden Know-how-Vorsprung, jedem
Kunden weltweit die für ihre Region optimale solare Systemtechnologie
anzubieten. Die noch engere Verzahnung von Produktentwicklung und Vertrieb
wird Synergien freisetzen, die sich unmittelbar in einem erweiterten
Leistungs- und Servicepaket für alle Kunden der Conergy bemerkbar machen
wird. Der global aufgestellte Vertrieb der Conergy greift auf Erfahrungen
aus 10 Jahren Kontakt mit Endkunden in 22 Ländern zurück und ist durch
sein Leistungsspektrum weltweit einmalig: qualitativ hochwertigste
Produkte, Beratung, just-in-time Belieferung auf die Baustellen und
After-Sales-Service werden direkt aus der Hand des Marktführers Conergy
kommen.

Alle kundennahen Ansprechpartner bleiben erhalten

Die kundennahen Vertriebsstandorte der AET in Deutschland, Frankreich,
Spanien, Griechenland, Italien und in der Schweiz bleiben unverändert und
werden ab 2007 als Niederlassungen der Conergy durch den gebündelten
Vertrieb die erweiterten Serviceleistungen bieten. „Unsere Kunden können
darauf vertrauen, weiter mit dem gewohnten Service von ihren gewohnten
Ansprechpartnern zuverlässig beraten und beliefert zu werden“, erläutert
Friedemann Holzwarth, Geschäftsführer der AET, der künftig die
zusammengeführten Vertriebe der Conergy in Deutschland, Österreich und der
Schweiz führt.

Während AET Kunden im europäischen Raum bedient, ist der Vertrieb der
Conergy bereits mit Niederlassungen in den USA, Mittel- und Südamerika,
Asien und Australien kundennah in den potenzialträchtigsten Solarmärkten
vertreten.

Die AET Alternative-Energie-Technik GmbH wurde 1991 in Sulzbach von
Albert Edelmann gegründet. Der damals 21-jährige zählt zu den Pionieren
der Solarbranche und ist heute bei der Conergy im Vorstand verantwortlich
für den weltweiten Vertrieb.1999 wurde die AET von der Conergy übernommen.

Bereits im Jahr 2000 erweiterte die AET ihr Vertriebsgebiet durch die
Übernahme der spanischen Firma Albasolar auf den südeuropäischen Raum.
Durch das schnelle Erkennen von sich anbahnenden attraktiven
Förderbedingungen und der daraus resultierenden Nachfrageschübe konnte
sich AET frühzeitig in Frankreich, Italien, Griechenland und Zypern rund
um das europäische Mittelmeer in eine marktführende Position bringen und
ihre Rolle als Europas führendes solares Handelsunternehmen weiter
ausbauen.

Gebündelter Vertrieb schafft zusätzliches Nachfragepotential

„Die Bündelung unserer Vertriebswege hat zum Ziel, unsere Kunden mit
noch mehr Know-how und Effizienz dabei zu unterstützen, für jeden
Energie-Bedarf weltweit die beste Lösung für Erneuerbare Energien zu
finden. Darüber hinaus wird die Fokussierung auf die bekannte Marke der
weltweit erfolgreichen und börsennotierten Conergy es leichter machen,
zusätzliches Nachfragepotential als Weltmarktführer auch im solaren
B2B-Geschäft zu schaffen“, so Albert Edelmann.

Die Conergy AG, Europas führendes Solarunternehmen, mit einer
Umsatzerwartung von mehr als € 800 Millionen in 2006, wovon circa 40 %
auf den B2B-Vertrieb entfallen. Auch in weiteren schnell wachsenden
Feldern der Erneuerbaren Energien, wie beispielsweise der Bioenergie,
zählt Conergy zu den international führenden Anbietern. Die Conergy Gruppe
ist inzwischen auf fünf Kontinenten mit eigenen Niederlassungen vertreten
und beschäftigt derzeit über 1.400 Mitarbeiter.

Neben dem jetzt gebündelten indirekten Vertrieb ist die Conergy Gruppe
weiterhin mit ihren Markenwelten SunTechnics (B2C) und voltwerk
(Projektentwicklung und Finanzierung) für die jeweiligen Zielgruppen
vertreten, um alle zentralen Stufen der regenerativen Wertschöpfungskette
abzudecken.

Die SunTechnics GmbH ist der weltweit führende Anbieter von
schlüsselfertigen Solarsystemen und anderen Technologien zur Nutzung
Erneuerbarer Energien. SunTechnics spricht als Premiumanbieter alle
Endkunden und Betreiber an und wurde für ihre Produkte und Leistungen
vielfach im In- und Ausland ausgezeichnet. Dabei liegt der Schwerpunkt in
einer kundenorientierten, breiten Dienstleistungspalette, die neben der
überdurchschnittlichen Qualität auch kompetente Beratungen und individuell
zugeschnittene Serviceleistungen bietet.

Die voltwerk AG ist eines der global führenden Unternehmen für
Projektentwicklung und strukturierte Finanzierung im Bereich der
Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen entwickelt und finanziert Solar-
und Windparks sowie solarthermische Kraftwerke und Bioenergieanlagen.
Voltwerk entwickelte weltweit das mit Abstand größte Projektvolumen von
Photovoltaik-Projekten und engagiert für die Realisierung die Profis der
Schwestergesellschaft SunTechnics.

Hamburg, den 27. November 2006