CORRECTHANE Dämmsysteme mit verbesserter Wärmeleitfähigkeit

CORRECTHANE Dämmsysteme mit verbesserter Wärmeleitfähigkeit

Seit Anfang des Jahres gelten für werkmäßig hergestellte Dämmstoffe die neuen europäischen Produktnormen in Verbindung mit den nationalen Anwendungs- und Bemessungsnormen
In der verwirrenden Fülle von Neuregelungen hat die PUR-Industrie hier für mehr Klarheit gesorgt: Wärmedämmstoffe aus Polyurethan-Hartschaum tragen neben dem europäischen CE-Label, mit dem die Konformität mit der Europäische Produktnorm DIN EN 13165 bestätigt wird, auch ein ÜGPU-Qualitätszeichen in Verbindung mit dem Ü-Zeichen. Damit wird sichergestellt, dass das PUR-Produkt mit einem hohen Qualitätsstandard den bauaufsichtlichen Vorschriften entspricht und für die jeweils vorgesehene Anwendung optimal geeignet ist.

Das bedeutet: CORRECTHANE-PUR/PIR-Hartschaum-Dämmplatten werden neben den bisherigen Wärmeleitfähigkeitsstufen (WLS) 025 und 030 ab sofort mit verbessertem Dämmvermögen in den WLS 024 und 028 angeboten. Für Dämmelemente mit Alu-Deckschichten gilt WLS 024 (POWERDECK für alle Dicken, THERMOPUR und EUROTHANE ab 80 mm), Glasvlies-kaschierte Dämmplatten (POWERDECK F und THERMOPUR) sind ab 80 mm in der WLS 028 erhältlich.

Der angegebene Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit wird regelmäßig durch ein unabhängiges Institut überwacht. Dieser Wert bildet die Grundlage für den Wärmeschutznachweis. Nahezu alle anderen im Steildach eingesetzten Dämmstoffe werden in schlechteren Wärmeleitfähigkeitsstufen angeboten.

Weitere Informationen:

CORRECTHANE Dämmsysteme GmbH
Hagenauer Straße 42 - 65203 Wiesbaden
Telefon: (0611) 9276-401 - Telefax: (0611) 9276-440
E-Mail: info@correcthane.de - http://www.correcthane.de