Dämmung zwischen Massivgarage und Hauswand

Beim Bau einer Massivgarage wird diese in der Regel direkt ans Mauerwerk des Hauses angebaut.

Da das Haus und die Massivgarage zwei unterschiedliche Objekte sind, sollten diese nicht auf der gleichen Bodenplatte ( Trennfuge ) bzw. nicht kompakt aneinander gebaut werden, eine Trennfugsfuge zwischen den beiden Außenwände wäre gut.

Natürlich ist der Bereich wo sich die beiden Wände "treffen" mit Klinker oder WDVS nicht auszubauen und damit auch nicht zu dämmen, deshalb sollte in der Trennlage/Fuge passendes Dämmmaterial, z.B. Styroduplatten eingebaut werden:

zwischen den beiden nicht miteinander verbunden gebaueden hier massivgarage und rohbau haus dient eine daemmung aus styrodur

Warum aber im oberen Bereich keine Trennlage/Dämmstreifen hier bei der Baustelle/Bauvorhaben mehr eingebaut wurde ??? vergessen ? bleibt wohl ein Rätsel.

hier fehlende zwischenraumdaemmung styrodurplatten zwischen mauerwerk der garage und des hauses wohnraum.jpg