Das kleingedruckte im Mietvertrag

Das kleingedruckte im Mietvertrag - was ist zu beachten ?

Bevor man als Mieter einen Vertrag über ein Mietverhältnis vorschnell unterschreibt, sollte man sich die Zeit nehmen und alles noch mal genau durchlesen. Ganz wichtig ist es auch, dem Kleingedruckten Beachtung zu schenken!
Wenn man sich unsicher ist, sollte man sich einen Termin beim ortsansässigen Mieterverein holen und dort zusammen mit einem Fachmann bzw. einer Fachfrau den Vertrag durchgehen und prüfen lassen. In diesem Gespräch sollte dann zum Beispiel geklärt werden, ob die veranschlagte Miethöhe überhaupt zulässig ist, welche Möglichkeiten der Mieterhöhung vertraglich vorgesehen sind, ob die unzähligen meist vorgedruckten Vertragsklauseln wirksam sind, ob die Betriebskostenhöhe realistisch veranschlagt ist, etc.