Das Toskana Fertighaus

Toskana Fertighaus

Sehr viele Menschen, die in den südlichen Gefilden Europas bereits mehrfach Urlaub gemacht haben, wünschen sich das mediterrane Ambiente möglichst ständig um sich zu haben, da vor allem warme Farbtöne das Bild von Urlaub und Sonne prägen. So haben sich bereits zu Beginn des 21. Jahrhunderts viele Architekten daran gemacht, die Wünsche ihrer Kunden umzusetzen und die Bauweise von einem Toskana Fertighaus zu entwickeln. Hierbei griffen die Architekten auf die bereits ziemlich alte Struktur der Häuser in der Toskana auf und verbanden sowohl die neue energiesparende Technik und die Fassaden nach altem Vorbild. So entstanden auch hier in Deutschland die ersten Häuser im mediterranen Stil.

Dabei wurde zugleich auch das Wohnkonzept der Toskana übernommen, indem die Häuser in zweigeschossiger Bauweise nach dem Motto "oben schlafen – unten wohnen" erschaffen wurden. Je nach Größe der gewünschten Immobilie konnten die Architekten teilweise auch die altbewährte Säulentechnik anwenden. Diese Häuser zeichnen sich in erster Linie durch die recht großzügig bemessene Fläche der Terrasse aus, welche zudem noch mit Säulen und Segmentbögen erstellt wurde. Auf diese Art kann der neue Hausbesitzer auch bei Regen das südliche Flair genießen, indem er auf der geräumig überdachten Terrasse sitzen kann.

Im unteren Bereich wurden alle notwendigen Räume sehr großzügig und lichtdurchflutet bemessen, was nicht nur für das weit in die Tiefe des Hauses reichende Wohnzimmer mit seinen bodentiefen Fenstern und die große Wohnküche mit teilweise in der Mitte des Raumes stehende Kochstelle gilt, sondern auch das geräumige Badezimmer, in dem die Wanne bis in die Mitte des Raumes hineinragt. Wie im Erdgeschoss setzt sich auch im Obergeschoss das südländische Flair durch, wobei die ebenfalls bodentiefen Fenster für ausreichenden Lichteinlass sorgen. Für die Verdunkelung der Schlafräume stehen aber nicht angebrachte Rollläden zur Verfügung, sondern wie in Italien die typischen Fensterklappen. Selbstverständlich gibt es diese Häuserform auch mit eingebauten Rollläden, doch ist dies nicht dem südländischen Wohnstil nachempfunden.

Dieses Toskana Fertighaus kann man je nach Bedarf mit einer kompletten Unterkellerung als auch nur mit einer Bodenplatte bekommen, denn im Erdgeschoss befindet sich zudem noch ein einigermaßen großer Hauswirtschaftsraum. Vor allem die Kombination zwischen alt und neu macht sich in dieser besonderen Wohnform besonders bemerkbar, denn wenn ein Haus von außen im alten Stil errichtet wurde, kann man nicht automatisch im Innern des Hauses die moderne Art mit der energiesparenden Technik vermuten. Mittlerweile haben die Architekten auch die Häuser in eingeschossiger Bauweise im mediterranen Stil erschaffen, was in erster Linie für die Leute gilt, die nicht solch ein großes Haus besitzen möchten.