Das Wetter – wichtig für den reibungslosen Ablauf auf der Baustelle !

Als einer der wichtigsten Einflussfaktoren beim Hausbau, Gewerbebau und natürlich Tiefbau ( Straßenbau ) zählt das Wetter, d.h. genaue Wettervorhersagen sind für einen Ablauf mehr als Wichtig !

Neben dem richtigen Ablauf  der einzelnen Arbeitsschritte ist das Bauwetter auch ausschlaggebend für die Arbeitssicherheit, so kann ein Sturm, ein plötzlicher Regenschauer oder Nachtforst ein wichtiger Negativfaktor für die Sicherheit auf der Baustelle sein !

Genau für diese Infomationen über das Wetter auf der Baustelle gibt es spezielle Webseite die umfangreich und präzise passenden Wetterinformationen sammeln und zur Verfügung stellen, als eine der besten zählt wohl die Seite www.bauwetter24.de Unterrubrik „Bauwetter.

 Je nach Bedarf gibt es ein Abonnement das Täglich/Werktags die benötigten Infomationen passenden nach Postleitzahl der einzelnen Baustellen zur Verfügung stellt. Die Infos können per Fax – Email oder in Zukunft auch über SMS gesandt werden.

Probleme im Winter:

- Wenn es Friert ist betonieren nicht ratsam

- Arbeiten mit Mörtel ( Klinker, Mauern ) gerade bei Nachtfrost - lieber nicht

- Dacharbeiten ( Dachdecker ) bei Steildächer wegen der Unfallgefahr nicht ratsam

Probleme im Sommer:

- Frische Betonflächen öfterns nässen - sonst trocknet der Beton zu schnell aus

- Mörtel wie Beton nässen

- Bei hoher Luftfeuchtigkeit/Hitze auf den Kreislauf, ausreichend Flüssigkeitszunahme und Kopfschutz ( Hitzeschlag ) achten !