Der Beruf des der Bauwerksmechaniker/innen

Bauwerksmechaniker/innen für Abbruch und Betontrenntechnik beschäftigen sich mit verschiedenen Teilgebieten des korrekten Rückbaus an Gebäuden.

Des Weiteren gehören in ihren Aufgabenbereich die Vornahme von Bohr- und Trennarbeiten an technischen Anlagen, sowie an bestimmten Materialien wie Beton, Stahl und Holz. Meistens werden sie von Abbruchunternehmen beschäftigt, oder aber von Unternehmen, welche sich auf die Entkernung von Gebäuden spezialisiert haben.

Bauwerksmechaniker/innen für Abbruch und Betontrenntechnik organisieren den gesamten Abbau von Gebäuden bis hin zu ganzen, ausgedienten Fabrikanlagen. Sie beschäftigen sich mit der Planung sowie die Umsetzung dieser. Der erste Schritt vor dem Abbau dieser Gebäude und Anlagen ist die Vermeidung von Unfällen, welche durch Absperrungen und weitere Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet wird. Auch diese Absicherungen zu organisieren und aufzustellen liegen im Bereich der Bauwerksmechaniker/innen für Abbruch und Betontrenntechnik.