Der Rolladen

Das Wort Rollladen kommt von Rollen, und Fensterladen. Der Sinn hinter der Bezeichnung Rollladen kommt von der Tatsache das sie die klassischen Fensterladen abgelöst haben, und beim Rollladen, eine Fensterabdeckung zum Einsatz kommt, der aus verschiedenen Gliedern besteht, die auf einer Rolle gelagert werden.

Die Vorteile des Rollladen sind das geringere Baumaß, der festere Verschluss der Fenster gegen Unwetter und Licht, sowie die Tatsache das diese schwerer beschädigt werden können. Sie sind also deutlich stabiler.

Nachteile gegenüber dem klassischen Fensterladen gibt es eigentlich nicht.

Die ersten Rollladen hat man aus Holz gefertigt, heute gibt es diese aufgrund des hohen Gewichtes kaum noch. Die heutige Rolllade wird aus äußerst hartem Kunststoff gefertigt. Besonders anspruchsvoll sind Rollladen im Bereich der Dachfenster, die nur vom erfahrenen Dachdecker eingebaut werden sollten. Eine selbstmontage von Rollladen ist nicht zu empfehlen. Um eine optimale Passform, sowie einen guten Lauf und eine perfekte Abdichtung zu garantieren, wenden sie sich an einen Fachmann ihres vertrauens.