Der Tieflader

Zum transport von "sperrigen" Güter - der Tieflader.

Ein Nutzfahrzeug zum Transport von besonders großen, sperrigen oder schweren Lasten ist der Tieflader, ein Fahrzeug mit sehr tief liegender Ladefläche. Der Tieflader kann auch mit hohen Lasten noch unter Brücken hindurch oder durch Tunnel fahren. Die Auffahrrampe ist relativ kurz und deshalb können Fahrzuge, die mit dem Tieflader befördert werden sollen, leicht hinauffahren. Tieflader werden eingesetzt, um schwere Baumaschinen, Panzer oder Traktoren zu transportieren. Es handelt sich um sogenannte Deichselanhänger, die zwei Achsen, eine vorne, eine hinten, besitzen, oder Sattelauflieger. Von einer bestimmten Abmessung des Fahrzeugs und der Ladung an wird ein Transport mit einem Tieflader als Schwertransport eingestuft. Dann sind Begleitfahrzeuge oder sogar eine Begleitung durch ein Polizeifahrzeug Vorschrift, und Schwertransporte dürfen nur zu bestimmten Zeiten fahren.