Deutsche Veranstalter planen im nächsten Jahr 174 Auslandsmessen

Deutsche Veranstalter planen im nächsten Jahr 174 Auslandsmessen
Kalender German Trade Fair Quality Abroad für 2005 jetzt erschienen

23.11.2004 Die Deutschen Messeveranstalter sind immer stärker mit eigenen Messen auf Auslandsmärkten präsent. Das zeigt der Terminkalender „German Trade Fair Quality Abroad 2005“, den der AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft jetzt veröffentlicht hat. Die Mitglieder des AUMA wollen im nächsten Jahr 174 Messen auf allen Kontinenten durchführen (2004: 158). Schwerpunkt ist Ostasien mit 81 Veranstaltungen, gefolgt von Europa (43), Lateinamerika (16), dem Nahen und Mittleren Osten (21), Nordamerika (11) sowie Australien und Afrika (je 1). Die Konzepte dieser Messen orientieren sich in der Regel an den Standards führender internationaler Messen in Deutschland und ermöglichen deshalb den Ausstellern auch in schwierigen Märkten überdurchschnittlichen Messe-Erfolg.

Der Flyer „German Trade Fair Quality Abroad 2005“ mit Titel, Terminen und Veranstalteradressen richtet sich an international agierende Unternehmen in Deutschland und weltweit. Er ist kostenlos erhältlich beim AUMA e. V., Littenstraße 9, 10179 Berlin, Tel: 030/24 000-0, Fax: 030/24 000-330, E-Mail: info@auma.de. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Messen sind im Internet unter www.auma-messen.de verfügbar.