Die Dreiradwalze

Eine frisch eingebaute Schicht aus Asphalt muss nach dem Einbau noch verdichtet werden.

Hierfür kann man eine Dreiradwalze einsetzen. Die Verdichtung erfolgt hierbei durch das Gewicht der Walze. Man bezeichnet die Räder der Walze als "Bandagen". Diese Bandagen besitzen eine glatte Oberfläche. Muss das Gewicht für die Verdichtung zusätzlich noch erhöht werden, so besteht die Möglichkeit, Tanks, welche in die Walze eingebaut sind, mit Wasser zu befüllen. Dieses Wasser wird manchmal auch noch für einen weiteren Zweck benötigt, denn wenn Mischgut eingebaut wird, welches bitumengebunden ist, dann verwendet man das Wasser für die Befeuchtung der Bandagen. Dreiradwalzen verdichten Beton nicht durch Vibration.