Die Holzfußleiste

Fuge zwischen Fußbodenleiste und BodenbelagFuge zwischen Fußbodenleiste und BodenbelagEine einfach und dennoch schöne Fußleiste für Holzböden ( Laminat, Parkett und Dielen ) erhält man mit gehobelten Holzleisten, diese gibt es in fast jedem Baumarkt für wenig Geld. Da Holzleisten schon gehobelt sind, bleibt nur noch das befestigen im Fußbereich ( und bei Bedarf anstreichen mit passender Farbe ) der Wand/des Bodens. Hier sollte auf jedenfall darauf geachtet werden welches Material für die Wand genutzt worden ist, passende Dübel für Porotonstein, Bims, Ytong und Kalksandstein gibt es im Baumarkt, weiterhin ist eine Fuge zwischen Boden und Fußleiste von ca. 0,5 cm zu empfehlen, beträgt der Abstand mehr als 0,5 cm kann es später Probleme mit Schmutz und Dreck geben, Fugen zwischen Bodenbelag und Fußleiste sind für kleine “Hausbewohner” und für alle Arten von Schmutz und Dreck ein wunderbarer Platz.

Leiste im Fußbereich

Ja, gerade bei Putzen :) ist so eine Fuge im Bereich der Fußbodenleiste nicht gerade schön, Putzwasser läuft drunter und wenn einmal etwas Dreck oder Schmutz in der Fuge hängt kann man das auch noch mühsam rauskratzen... bleibt der Baumangel dann natürlich bei den Frauen ( Hausarbeit ) hängen :) Gruß Erika Behlen