Die Motorsäge

Die Motorsäge (auch Kettensäge genannt) ist eine Säge welche mit einem Benzin- oder Elektromotor angetrieben wird und mit den Händen geführt wird.
Motorsägen werden vor allem für das Fällen von Bäumen eingesetzt und für das zersägen selbiger (z.b. beim Entasten). Es gibt aber auch Künstler die Kettensägen als Werkzeug für große Holzskulpturen einsetzen.
Da die Motorsäge sehr scharf und stark ist kommt es oft zu Arbeitsunfällen, sogar bei erfahrenen Waldarbeitern, daher gibt es Schutzausrüstung und einige Dinge die sie beim Arbeiten mit einer Motorsäge beachten müssen. Motorsägen müssen immer mit beiden Händen geführt werden, und beim Anlassen müssen sie auf dem Boden stehen und mit einem Fuß (am Gehäuse) gesichert werden. Um sich weiter vor Schnitten zu schützen gibt es Schnittschutzhosen und auch Schnittschutzjacken – um Schäden am Gehör zu vermeiden sollte ein Gehörschutz getragen werden.
Weiterhin ist ein Helm und eine Brille zu empfehlen wenn sie im Wald arbeiten, der Helm schützt vor herabfallenden Ästen und die Brille vor Splittern - die ganz schnell ins Auge gehen können.