Die Verwendung von Styropor

Eigentlich: Polystyrol. Beim Styropor unterscheidet man die zwei Arten expandiert und extrudiert. Durch die Herstellung wird zwar viel Benzol freigesetzt, jedoch ist durch die Herstellung in geschlossenen Räumen nicht umweltschädlich und die Verwendung nicht giftig.Als Dämmstoff genutzt, wird das Styropor auf das 20-50fache aufgeschäumt. Die Dämmstoffe werden dann in große Platten gepreßt, die so leicht weiter verarbeitet werden können. Hauptsächlich wird Styropor zur Fassadendämmung eingesetzt, unter dem Estrich und zum Abdämmen von Dächern, sowie zur Dämmung von Flachdächern und Kellerabgängen. Leider ist der Wärmeschutz im Sommer bei der Verarbeitung von Platten aus Polystyrol nicht besonders gut.