Die Weinig Gruppe auf der Holz-Handwerk und fensterbau/frontale

Die Weinig Gruppe auf der Holz-Handwerk und fensterbau/frontale
(Halle 9, Stand 9-400)

Passend zum Messe-Motto „Ideen für meine Zukunft“ präsentiert die Weinig Gruppe in Nürnberg innovative Lösungen zur Umsetzung der Kundenideen. Das Tagesgeschäft der holzbearbeitenden Betriebe ist heute durch Kleinserien, Einzelteilefertigung und kurze Lieferzeiten bestimmt. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, müssen die Maschinen flexibel anpassbar sein und ab kleinsten Lösgrößen wirtschaftlich arbeiten. In Nürnberg präsentiert die Weinig Gruppe maximale Flexibilität für die Ideen der Zukunft. Rahmenweise Einzelteilfertigung mit der UniControl 12
Das vollautomatische Fensterbearbeitungscenter ist modular aufgebaut und kann für unterschiedlichste Anforderungen flexibel zugeschnitten werden. Dank intelligenter Aufteilung des Werkzeugs können unterschiedliche Fenstersysteme ohne Werkzeugwechsel gefertigt werden. Die axiale und radiale Positionierung der Spindeln zueinander ermöglicht nahezu grenzenlose Vielfalt der Profile. Für den gesamten Produktionsablauf genügt ein Bediener.

Conturex – Werkstückbearbeitung der Zukunft
Die CNC-Komplettbearbeitung für komplexe Werkstücke ist die neueste Weinig Fertigungstechnologie. Zwei Bearbeitungsaggregate und intelligente Spanntechnologie leisten Teamarbeit und ermöglichen immense Zeitersparnis. Sägen, bohren, fräsen oder schleifen – die beiden Werkzeugwechsler sind mit allen erforderlichen Werkzeugen bestückt und sorgen für unterbrechungsfreies Bearbeiten. Teile mit den verschiedensten Konturen können ohne Rüstzeiten ab Losgröße 1 wirtschaftlich produziert werden. Die neue Technologie ist auch ideal für den Fensterbau einsetzbar. Fertigen Sie Rahmenweise Einzelteile in „alter-neuer“ Tradition. Profitieren Sie von absoluter Flexibilität in der Profilgestaltung.

Unimat 300 – Kehltechnologie kompakt
Bereits mit dem Einstiegsmodell in die Weinig-Kehltechnologie lässt es sich äußerst wirtschaftlich und profitabel produzieren. Mit den beiden Baureihen, die über vier oder fünf Spindeln verfügen, lässt sich fast jede Aufgabe lösen, die an eine Universal-Kehlmaschine gestellt wird. Trotz seiner kompakten und damit Platz sparenden Bauweise kann der Unimat 300 Dimensionen von 230 x 120 mm 4seitig hobeln. Die Maschine ist mit konventionellem Werkzeug ausgestattet, welches mit einer maximalen Spindeldrehzahl von 6000 UpM läuft. Die obere Spindel ist elektrisch höhenverstellbar, was eine besonders leichte Einstellung ermöglicht. Der Unimat 300 kann mit bist zu 11 kW starken Motoren ausgerüstet werden.

Powermat 500 – Einstieg in die PowerLock Technologie
Mit dem Powermat 500 zeigt Weinig den Einstieg in die mittlere Leistungsklasse der Kehlautomaten. Mit einem frequenzgeregelten Vorschub von 5-30 m/min und 8.000 UpM werden hervorragende Oberflächenqualitäten erreicht. Dank PowerLock und Memory-System sind kürzeste Rüstzeiten möglich. Mit 99 gespeicherten Profilprogrammen lassen sich hohe Wiederholraten für bereits produzierte Profile erreichen. Optional kann auch das leistungsfähige PowerCom-System eingesetzt werden.
Der Hybridbetrieb, eine Kombination von PowerLock und konventionellem Werkzeug, ermöglicht einen schrittweisen Einstieg in die neue Technologie. Optional lässt sich der Powermat 500 mit Zusatzelementen wie Universalwerkzeugaufnahme, Säge- oder Spalteinheit ausstatten.

Powermat 1000 – Leistungsstarke Kehltechnologie
Mit dem Powermat 1000 bietet Weinig eine leistungsstarke Kehlmaschine, die bereits in der Standardversion sehr gut ausgestattet ist. Die Basisplattform ist offen für die überlegenen Möglichkeiten der Weinig Kehltechnologie. Mit den PowerLock Werkzeugen sind Drehzahlen bis zu 12.000 UpM bei Vorschüben bis zu 36 m/min möglich. Vorhobeln und Endprofilieren ist auf allen vier Seiten mit Arbeitsbreiten bis zu 300 mm und Arbeitshöhen bis zu 200 mm möglich. Die motorische Achsverstellung macht die Maschine zu einer kompakten NC-gesteuerten Arbeitseinheit. Die Steuerung der Maschine über den PowerCom-Touchscreen ist intuitiv und einfach zu bedienen. Die Memory-Funktion ermöglicht den einfachen Abruf der Einstellwerte von Profilen, was minimale Rüstzeiten garantiert.

Dimter OptiCut S 90 – Kappen im Hochleistungsbereich
Die Weinig-Tochter Dimter zeigt in Nürnberg die Hochleistungskappsäge OptiCut S 90 XL mit Quertransport. Die automatische Beschickung der Maschine garantiert höchstmögliche Auslastung der Maschinenkapazität. Die Schiebersäge bietet hohe Schnittgenauigkeit bei einfacher Handhabung und ist überaus produktiv. Unterschiedliche Markierzeiten durch variable Holzqualitäten werden durch den Quertransport abgepuffert. Die Leistung der Maschine ist von der Markierzeit am einzelnen Werkstück unabhängig. Ein Genauigkeitspaket sorgt für eine Positioniergenauigkeit von ± 0,1 mm. Seitlicher Druck vor und hinter dem Sägeblatt sorgt für Winkligkeit. Die OptiCut S 90 XL ist das Kraftpaket für große Querschnitte. Bis zu einem Werkstückgewicht von 150 kg und einem maximalen Querschnitt von 280 x 180 mm bzw. 420 x 40 mm ist dieses Modell insbesondere für den Paketbetrieb und große Dimensionen konzipiert. Neben dem Standardmodell und der XL-Version bietet Dimter noch die Versionen Exact für besonders hohe Präzision und Speed für maximale Leistung an.

FlexiRip – die flexible Zuschnittanlage
Raimann steht innerhalb der Weinig Gruppe für intelligente Zuschnittlösungen und stellt mit der FlexiRip 3200 die neuste Generation von Längskreissägen aus. Die ausgestellte Kombination mit der Kappsäge FlexiCut zeigt ein modernes Zuschnittzentrum für unterschiedlichste Einsatzzwecke. Längsschneiden, Kappen, Gehrungsschneiden, Längs- und Querschneiden – alles auf einer Maschine. Der innovative Maschinenbau gewährleistet auch bei Werkstücken bis 600 kg eine hohe Tischstabilität. Die vorderen Elemente des Maschinentisches bestehen aus speziell gleitfähigem, abriebfestem Kunststoff, was ein leichtes Verschieben und Ausrichten schwerer Werkstücke gewährleistet. Die Anschlagpositionierung per Joystick und großer Maßanzeige im Display schafft höchsten Bedienkomfort. Die Maschine lässt sich mit vielen innovativen Optionen ausstatten, so z.B. dem Treppenstufensystem ausgestattet. Durch die direkte Projektion der Stufe auf das Werkstück entfallen zeitraubende Arbeitsschritte und die Holzausbeute wird maximiert. Mit der Touchscreen-Steuerung, der automatischen Schnittauslösung oder dem Schnittfugenverschluss wird das Maschinenpaket perfekt abgerundet.

ProfiRip – Die Vielblattkreissäge für hohe Ansprüche
Weiterhin zeigt Raimann aus seinem Produktprogramm die leistungsstarke Optimierkreissäge KM 310 M mit zweifacher Blattverstellung. Die Maschine ist mit der Einlaufmechanisierung und TimberMax-Breitenoptimierung ausgestattet, was eine optimale Holzausbeute ermöglicht. Auch bei hoher Dauerleistung mit bis zu 120 mm Schnitthöhe und hoher Vorschubgeschwindigkeit wird eine herausragende Schnittqualität erzielt. Das Umrüsten der Maschine ist durch das patentierte Quickfix System in kürzester Zeit erledigt. Die gezeigte Auslaufmechanisierung mit Rückförderband macht die Zuschnittanlage zur kompakten Ein-Mann-Lösung.

ProfiJoint – Leistungsstarker Einstieg in das Keilzinken
Grecon, der Hersteller leistungsstarker Keilzinkenanlagen innerhalb der Weinig Gruppe, präsentiert auf der Holz-Handwerk die Paket-Keilzinkenanlage ProfiJoint. Das Einstiegsmodell in die Technologie des Keilzinkens verfügt über die Technik der „Großen“ hat ein hervorragendes Preis –Leistungs-Verhältnis. Problemlos können Holzbreiten bis zu 150 mm, Holzdicken bis zu 55 mm und Holzeingangslängen von 150 bis 700 mm verarbeitet werden. Die Maschine verfügt oben und unten über Vorritzer für höchste Flexibilität. Für versatzfreie Keilzinkenstränge sorgt ein Frässpindelhub vor dem zweiten Fräsgang. Zusammen mit dem sparsamen Leimauftragssystem und dem vierseitigen Spannen während des Stranges während des Pressens wird eine maximale Materialeinsparung erreicht.

Rondamat 960 – Präzises Schleifen
Die Werkzeugschleifmaschinen der Rondamat-Serie überzeugen durch außergewöhnliche Präzision. Sie können gerade Hobelmesser oder Profilmesser nach Schablone herstellen oder nachschärfen. Der massive Maschinentisch in Verbindung mit dem linearen Kreuzrollentisch sorgt für höchste Präzision.
Die hervorragende Rundlaufgenauigkeit des Rondamat 960 ermöglicht die Einhaltung von sehr engen Toleranzen. Sie schleifen Präzisionswerkzeuge mit Toleranzen im Bereich von ± 0,005 mm! Dank verschiedener Ausstattungspakete lässt sich der Rodamat individuell zur maßgeschneiderten Profilmesser-Schleifmaschine nachrüsten. Die Maschine ist auf das automatische Nachschärfen von Profil-Messerköpfen erweiterbar.
Der Rondamat 960 ist selbstverständlich auch für PowerLock Werkzeuge einsetzbar.