Dipl.-Ing. Hans-Martin Schutte DAI Ehrenpräsident

Dipl.-Ing. Hans-Martin Schutte DAI Ehrenpräsident

19.10.2004 - Berlin

Dipl.-Ing. Hans-Martin Schutte, Oldenburg neuer Ehrenpräsident des DAI

Die Mitgliederversammlung des DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. hat auf dem diesjährigen DAI-Tag in München am 16. Oktober Dipl.-Ing. Hans-Martin Schutte aus Oldenburg für seine Verdienste um die Baukultur und sein jahrzehntelanges Engagement im DAI als Präsident und Geschäftsführer zum Eh-renpräsidenten des Verbandes gewählt. Der DAI mit Sitz in Berlin hat als Dachverband der lokalen bzw. regionalen Architekten- und Ingenieurvereine das Ziel, Architekten, Ingenieure und andere an der Baukunst und Bautechnik interessierte Personen zu technisch-wissenschaftlicher und künstlerischer Arbeit auf dem Gebiet des Bauwesens zusammenzuführen. Außerdem fördert der DAI die unabhängige Forschung und Entwicklung sowie die Aus- und Weiterbildung der Architekten, Ingenieure und Studenten im Bauwesen und unterstützt bauwissenschaftliche, baukünstlerische, bauhistorische und bautechnische Arbeiten.
Gegründet im Jahre 1871, gehören dem DAI heute 37 Architekten- und Ingenieurvereine im gesamten Bundesgebiet an. Somit vertritt der DAI die Interessen von ca. 4.000 Architekten und Ingenieuren. Neben einer Reihe von Fachveranstaltungen zur Vermittlung eines umfassenden Sachwissens in der Architektur, der Baukultur und der Ingenieurwissenschaften findet einmal jährlich der DAI-Tag, das zentrale Verbandstreffen statt.