Eifel

Eifel

Die Eifel ist ein Mittelgebirge. Sie liegt in den deutschen Bundesländern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sowie im Osten Belgiens. Die höchste Erhebung der Eifel ist die Hohe Acht mit 747 m.

EifellandschaftDie Eifel ist geologisch ein Teil des linksrheinischen Schiefergebirges und damit der östliche Teil des Mittelgebirges Eifel-Ardennen nördlich der Mosel und westlich des Rheins.

Im Tertiär gab es in der Eifel starke vulkanische Aktivität, daher auch der Name Vulkaneifel für den Südosten der Eifel. Die Krater, die bei der Explosion vulkanischer Gase entstanden und sich mit Grundwasser füllten, werden Maare genannt.

Den Namen erhielt die Eifel vom karolingischen Eifelgau her, der annähernd dem Gebiet um die Quellen der Flüsse Ahr, Kyll, Urft und Erft entsprach.

Ein bekanntes Ausflugsziel für Motorsportfans ist der Nürburgring mit der Nordschleife. Seit 2004 ist ein Teil der Nordeifel als Nationalpark Eifel unter Schutz gestellt.

Siehe auch Vulkaneifel und Schneifel (Schnee-Eifel).