Einbrecher effektiv aussperren - Einbruchhemmende Rollläden bieten Schutz

Einbrecher effektiv aussperren - Einbruchhemmende Rollläden bieten Schutz

Alle vier Minuten wird in Deutschland in eine Wohnung oder in ein Haus eingebrochen, in der dunklen Jahreszeit noch häufiger. Dabei suchen die Täter den einfachsten und schnellsten Zugang, um das Entdeckungsrisiko zu minimieren. Dauert ein Aufbruchversuch länger, weil der Einbrecher auf ein Hindernis stößt, lässt er meist von seinem Vorhaben ab. Sichtbare, effektive mechanische Schutzvorrichtungen stellen ein Hindernis dar, schrecken ab und helfen bereits im Vorfeld, die meisten Einbrüche zu vereiteln. Unzureichend gesicherte Fenster und Fenstertüren bilden die Schwachstellen vieler Häuser. Mit geprüften und als einbruchhemmend zertifizierten Rollläden ist wirkungsvoller Schutz möglich: Einmal heruntergefahren, verhindern sie die meisten Einbruchsversuche. Werden die Rollläden über eine Automatik geöffnet und geschlossen, wirkt das Haus auch bei längerer Abwesenheit bewohnt. Die vom Bundesverband Rolladen + Sonnenschutz als besonders qualifiziert empfohlenen Fachbetriebe bieten eine ausführliche Beratung und gewährleisten den fachgerechten Einbau einbruchhemmender Rollläden. Diese verfügen über Hochschiebe-Sperren, Rollpanzer aus steifen Stäben mit hoher Biegefestigkeit, verstärkte, gegen das Herausziehen gesicherte Schlussstäbe, verstärkte Führungsschienen, eine Hochschiebesicherung sowie von außen unzugängliche Rollladenkästen. Allerdings ist ein Einbruch auch tagsüber wenn der Rollladen geöffnet ist nicht auszuschließen. Deshalb kann auf die zusätzliche Sicherung der Fenster nicht verzichtet werden.

Qualifizierte Fachbetriebe vor Ort finden sich im Internet unter www.bv-rolladen.de oder über das Informationsbüro Rollladen + Sonnenschutz unter Tel.: 0208 4696-260.