Europaweite Roadshow: The Digital Architect Tour 2004

Europaweite Roadshow: The Digital Architect Tour 2004

Lörrach, 05.Mai 2004 Die Digital Architect Tour 2004 (DAT) macht im Mai und Juni in 13 europäischen Städten halt. „Zusammenspiel“ wird auf dieser Roadshow groß geschrieben, bei der führende Soft- und Hardwareanbieter in einem durchgängigen Workflow ihre neuesten Lösungen für das Architekturbüro zeigen. In Deutschland macht die DAT in München, Frankfurt, Berlin und Düsseldorf halt.. Das „Palazzo Cubico“ wird derzeit in Frankfurt/Main gebaut. An Hand dieses realen Projektes zeigen acht Soft- und Hardwareanbieter die aktuellen Möglichkeiten eines „digitalen Architekten“. Gleichsam im Zeitraffer reihen sich die Präsentationen aneinander und entwickeln in praxisnaher Form das Projekt von der Skizze bis zum Ausdruck am Computer. Die Anbieter darunter Hewlett-Packard, Adobe (PDF), Apple, Maxon (Cinema) und ComputerWorks (VectorWorks) wollen den Besuchern eine geballte Ladung Know-How und viele neue Ideen mitgeben, die es den Architekten ermöglicht, ihre Projekte überzeugender zu präsentieren und effektiver zu planen, um im Wettbewerb eine Nasenlänge voraus zu sein.

Die Roadshow startete diese Woche in Manchester. Ab Ende Mai haben Interessenten in München, Frankfurt, Berlin und Düsseldorf Gelegenheit, die Digital Architect Tour zu besuchen. Da die Plätze limitiert sind, empfehlen die Veranstalter, sich im Vorfeld online anzumelden. Weitere Informationen sind unter www.computerworks.de zu finden.

VectorWorks wird seit 1984 von der Firma Nemetschek North America (ehemals Diehl Graphsoft Inc.) entwickelt und heute weltweit von ca. 175.000 Anwendern in mehr als 80 Ländern eingesetzt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird VectorWorks seit 1987 von der Firma ComputerWorks verkauft und betreut. ComputerWorks passt VectorWorks an lokale Standards und Normen an und entwickelt darüber hinaus branchenspezifische Lösungen für Innenarchitekten, Architekten, Landschaftsarchitekten, Designer und Maschinenbauer. Seit 1996 gibt es sämtliche Anwendungen für Microsoft Windows und Apple Macintosh. Zum weiteren Softwareangebot von ComputerWorks gehört die dreidimensionale Bildbearbeitung „Piranesi“ und die Projektmanagementsoftware „FastTrack Schedule“.