Fangnetz beim Hallenbau

Beim Bau einer Halle muß viel beachtet werden, eine Sache ist bei Arbeiten in solchen Höhe auf jedenfall wichtig, die Absicherung der Handwerker ( Dachdecker, Betonbauer usw. ) vor dem herabstürzen aus großen Höhen...

Beim Bau einer Halle werden meistens die Außenteile / Wände aus Betonfertigteile aufgesetzt, d.h. der Bereich im Inneren der Halle ist frei, Handwerker die nun auf den Außenwände "herumlaufen" müssen sind so der Gefahr des Herunterfallens ausgesetzt, aus diesem Grund wird beim Hallenbau der komplette Bereich wo später die Decke ist mit einem Fangnetz/Absturzsicherungsnetz überspannt, sollte nun ein Handwerker das Gleichgewicht verlieren und nach Innen fallen landet dieser Sicher im Fangnetz !

Nachdem die Decke / Dach der Halle aufgesetzt ist und Handwerker wie der Dachdecker auf dem Dach / Flachdach arbeiten müssen droht diesen dort die Gefahr nach Außen zu fallen, aus diesem Grund wird entweder um das komplette Hallengebäude ein Fassadengerüst ( Arbeitsgerüst und Absturzsicherungsgerüst ) aufgebaut oder es wird an den kompletten Ränder des Hallendaches ein Fangnetz aufgesetzt, das ist günstiger und verhindert das Abstürzen des Handwerker ( Vorschrift Bau Berufsgenossenshaft ) !

Fangnetz Innenbereich Decke einer Halle beim HallenbauSeitliche Sicherung des Dachdeckers gegen herunterfallen nach Außen