Fassadengerüst als Schutzgerüst für Arbeiten auf dem Dach

Gerade bei Arbeiten auf dem Dach sollten die Handwerker gegen das herunterfallen gesichert sein.

Durch den Aufbau eines passenden Fassadengerüstes - als Schutzgerüst und Arbeitsgerüst ( letzte Lage mit Rückenschutz und extra Konsolen zum verbreitern der Arbeitsfläche - Anbringen Dachrinnen usw. ) sind alle Handwerker beim Arbeiten auf- und am Dach ( hier großes Mehrfamilienhaus über 12 Meter hoch ) gut gesichert.

Hier in diesem Mehrfamilienhaus mußte an dem Dach gearbeitet werden das angebrachte angebaute Fassadengerüst dient als Schutz

Wichtig ! das Gerüst muß nach den Vorschriften an der Fassade gesichert werden, mittels Gerüstanker die in die Fassadenwand gebohrt sind, sonst kann bei starkem Wind/Sturm das komplette Fassadengerüst wegkippen...