Flachdach Absturzsicherung z.B. beim Aufbau Installation einer Photovoltaikanlage Solaranlage

Auch beim Arbeiten auf einem Flachdach ( ab einer Sturzhöhe von 2 Meter ) sollte/muß eine Absturzsicherung angebracht werden !

Überall sieht man zur Zeit den Aufbau Installation von Photovoltaikanlagen ( für die komplette Förderung muß die Anlage bis Ende Juni 2010 angeschlossen sein ! ), ist dies nicht der Fall, wird nur der geringere Preis für die Einspeisung des Stromes bezahlt ( - 16 Prozenet ! ).

Leider wird bei dem schnellen Aufbauen einer Photovoltaikanlage - gerade beim Flachdach - die Absturzsicherung nicht bedacht, was aber laut Berufsgenossenschaft vorgeschrieben ist.

In der Regel lohnt sich der Aufbau eines Fassadengerüstes als Schutzgerüst/Fanggerüst nicht, da die Standdauer zu niedrig wäre, in diesem Fall gibt es aber gerade für Flachdächer auch Alternativen, z.B. die Miete eines Fallschutzsystemes, z.B. vom Anbieter:

http://www.roofsafetysystems.com/de/home-de/willkommen-bei-roof-safety-systems

da sich der Kauf eines solchen Fallschutzes nicht für die Einmalige Nutzung lohnt ( 100 lfdm Flachdach-Fallschutz kosten ca. 10.000 Euro ! ) ist das mieten/leihen einer Flachdach-Absturzsicherung-Fallschutz die bessere Alternative - hier ein Anbieter eines solches Fallschutz/Flachdachabsturzsicherungssystemes