Ab wann gilt ein Parkett - Partkettboden in einer Wohnung als abgenutz ?

Frage:

Problem mit unserem Parkettboden, durch schlechte Versiegelung hat dieser Flecken und ist an vielen Stellen im Holz auch schon richtig "Abgerieben ".

Gibt es eine Frist/Jahre wann ein solcher Parkett im Haus/Wohnung/Mietwohnung als Abgenuntzt eingestuft werden kann ?

Antwort:

Kann man schlecht sagen, gutes Parkett hat eigentlich einen guten Reibwiderstand, d.h. auch bei hohen Beanspruchungen,z.b. in der Küche oder Wohnzimmer wo sich die Bewohner häufig aufhalten, sollte ein Parkettboder der gut eingebaut und versiegelt wurde mindestens ! 10-15 Jahre halten, alles andere wäre entweder kein guter Parkett oder keine gutes Verlegung des Parkettbodens !